STAND

Die Stadt Mainz bereitet für den kommenden Winter Unterkünfte für Obdachlose vor. Wegen der Corona-Pandemie soll es in diesem Jahr zusätzliche Angebote geben.

In der Housing Area im Stadtteil Gonsenheim soll nach Angaben der Stadt Ende November eine neue Notunterkunft für Risikopatienten entstehen. Sie ersetze die Hotelzimmer, in denen Obdachlose während der ersten Corona-Welle im Frühjahr untergebracht worden waren. In der Unterkunft solle 25 besonders gefährdeten Menschen ein geschützter Raum angeboten werden.

Sieben Container am Fort Hauptstein

Am Fort Hauptstein in der Nähe des Hauptbahnhofs würden wie jedes Jahr sieben mobile Container aufgestellt. Dort könnten Wohnungslose von Dezember bis mindestens Ende März übernachten. Wegen Corona dürfe allerdings dieses Jahr ein Container nur von jeweils drei statt vier Menschen genutzt werden, so die Stadt. Es werde ein Container für Frauen und einer für erkrankte Personen zur Verfügung stehen. Die Stiftung Juvente kümmere sich um die mobile Schlafstelle.

Obdachloser vor einem Wohncontainer in Mainz (Foto: dpa Bildfunk, Andreas Arnold)
Am Fort Haupstein stellt die Stadt Mainz im Winter Wohncontainer auf. Andreas Arnold

Zwei weitere Unterkünfte in Mainz geplant

Auf lange Sicht sind nach Angaben der Stadt zwei weitere Obdachlosen-Unterkünfte in Mainz in Planung. Zurzeit werde nach geeigneten Räumlichkeiten gesucht. Eine Einrichtung sei für Menschen mit psychischer Beeinträchtigung gedacht.

Obdachlos im Mainzer Corona-Winter "Auf der Straße ist es nicht leicht mittlerweile"

Kai Mahler lebt seit 15 Jahren auf der Straße. Normalerweise kann er sich tagsüber in der Mission Leben in Mainz aufhalten. Wegen Corona geht das nicht mehr.  mehr...

Stadt bezahlt Grippeschutz-Impfungen

Die Stadt übernimmt nach eigenen Angaben diesen Winter die Kosten von Grippeschutz- und Pneumokokken-Impfungen für Wohnungslose ohne Krankenversicherung. Dies geschehe in Kooperation mit dem Verein Armut und Gesundheit.

Wohnungslose in Rheinland-Pfalz Städte regeln Obdachlosen-Winterhilfe unterschiedlich

Die Corona-Pandemie macht Obdachlosen das Leben noch komplizierter, als es ohnehin ist. Und nun steht der Winter vor Tür. Die Kommunen in Rheinland-Pfalz starten deshalb zum Teil zusätzliche Angebote für Wohnungslose.  mehr...

STAND
AUTOR/IN