Dr. Gerhard Trabert im Arztmobil (Foto: SWR, Katharina Feißt)

"Anwalt der Notleidenden"

Mainzer Medienpreis für Obdachlosenarzt Trabert

STAND

Ob Obdachlose in Mainz oder Flüchtlinge in Griechenland, der Mainzer Sozialmediziner Gerhard Trabert hilft Menschen in Not. Dafür bekommt er jetzt den Mainzer Medienpreis.

Der Mainzer Sozialmediziner und Obdachlosenarzt Gerhard Trabert wird am Freitagabend in einem Festakt mit dem Mainzer Medienpreis ausgezeichnet. Damit wolle man nicht nur Traberts unermüdliches Engagement als "Anwalt der Notleidenden" ehren, sondern auch sein herausragendes nachhaltiges mediales Wirken, so die Findungskommission. Trabert verstehe es wie kein anderer, "die Not der Betroffenen ins öffentliche Bewusstsein zu tragen".

Obdachlosenarzt in Mainz und Einsätze in aller Welt

Der 64-Jährige hat Sozialarbeit und Medizin studiert. 1997 gründete er den Verein „Armut und Gesundheit“ in Mainz. Als erster Arzt in Deutschland fuhr er mit einem Arztmobil, einem umgebauten Transporter, zu den Obdachlosen auf den Mainzer Straßen.

Außerdem reist der Mediziner immer wieder in Krisen- und Kriegsgebiete in aller Welt. So war er beispielsweise mit einem Sea-Watch-Schiff bei der Rettung von Flüchtlingen im Mittelmeer unterwegs. Außerdem gehörte er zu den ersten Ärzten, die kurz nach dem verheerenden Brand des Flüchtlingslagers Moria auf der griechischen Insel Lesbos halfen. Auch nach der Flutkatastrophe im Ahrtal und der Eifel war Trabert mit einer mobilen Arztpraxis im Einsatz.

Politisches Engagement

Zuletzt war Trabert bei der Bundestagswahl als parteiloser Direktkandidat im Wahlkreis Mainz angetreten. Er gewann 12,4 Prozent der Stimmen und belegte damit den vierten Platz bei den Direktkandidatinnen und -kandidaten.

Preisverleihung im Römischen Theater

Die Preisverleihung findet im antiken Römischen Theater am Mainzer Südbahnhof statt. Nach Angaben der Preiskommission passe das gut, weil Trabert hier in unmittelbarer Nähe, auf der Zitadelle, seinen Wirkungsort habe. Der Verein "Armut und Gesundheit“ hat auf der Zitadelle seine Praxis- und Geschäftsräume.

Der Preis selbst besteht aus einer Druckgrafik mit dem Porträt Traberts im Wert von 4.000 Euro. In diesem Jahr wurde sie von der Künstlerin Kathrin Schik erstellt. Diese Grafik wird nun ein Jahr lang im Gutenberg-Museum ausgestellt. So sollen der Preisträger und sein Wirken präsent gehalten werden.

Schuld

Notfallmediziner Gerhard Trabert vor Ort in Schuld "All diese Traumata - die werden die Herausforderung sein"

Der Mainzer Notfallmediziner Gerhard Trabert schildert seine Erlebnisse in Schuld (Kreis Ahrweiler), der am stärksten von der Kastastrophenflut betroffenen Gemeinde in Rheinland-Pfalz. Was machen die Erlebnisse auf kurze und auf lange Sicht mit Anwohnern und Helfern?  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Gespräch Armut und Gesundheit – Der Arzt Gerhard Trabert behandelt Obdachlose

Der Arzt Gerhard Trabert versorgt in Mainz Obdachlose dort, wo sie leben – auf der Straße. 1997 gründete er den Verein „Armut und Gesundheit in Deutschland“.   mehr...

SWR2 Tandem SWR2

ARD Radiofestival. Gespräch Der Notfallmediziner Gerhard Trabert befragt von Hilke Theessen

Das Gespräch im ARD Radiofestival 2020 – in den Kulturradios der ARD, im Podcast oder in der ARD Mediathek: mit 40 Menschen, die viel zu erzählen haben.  mehr...

ARD Radiofestival. Gespräch SWR2

STAND
AUTOR/IN