Ingelheim

Kann Notarzt-Standort gesichert werden?

STAND

Die Landrätin des Kreises Mainz-Bingen, Dorothea Schäfer (CDU), setzt sich nach eigenen Angaben weiter dafür ein, den Notarztstandort Ingelheim zu erhalten. Man tue alles Mögliche, um eine nachhaltige Zukunft zu sichern. Derzeit werde ein entsprechendes Konzept erarbeitet. Durch eine Kooperation mit dem Binger Heilig-Geist-Hospital könne eine entsprechende Lösung gefunden werden, heißt es in einer Mitteilung.

Durch die Schließung des Ingelheimer Krankenhauses vor einigen Monaten hatten sich die Kosten für den Notarztstandort stark erhöht. Unter anderem, weil Synergien weggefallen seien, heißt es aus der Verwaltung.

Ingelheim

Vorwürfe ehemaliger Mitarbeiter Kritik an Abwicklung des Ingelheimer Krankenhauses

Ehemalige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des insolventen Ingelheimer Krankenhauses kritisieren die Abwicklung. Sie fühlen sich im Stich gelassen.  mehr...

Trauer und Wut - die Betriebsratsvorsitzende im Dezember 2020

Klinik-Ingelheim  mehr...

Ingelheim

Inventar wird verkauft Ingelheimer Krankenhaus ist endgültig Geschichte

Es wurde gekämpft und gehofft - genutzt hat es aber nichts. Das insolvente Ingelheimer Krankenhaus musste im Dezember schließen. Nun steht das Gebäude leer.  mehr...

Guten Morgen Rheinland-Pfalz SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN