Ein Weinregal aus Metall ist prall gefüllt mit Weinflaschen. (Foto: dpa Bildfunk, Fredrik von Erichsen (Symbolbild))

Hilfe nach Flutkatastrophe

Niersteiner Weingut sammelt etwa 1,3 Millionen Euro für Ahr-Winzer

STAND

Im Weingut St. Antony in Nierstein wollte man nach der Flutkatastrophe helfen. Winzer wurden gebeten, Weine zu spenden. Es begann eine kleine Erfolgsgeschichte.

"Die Resonanz ist umwerfend, wir sind sprachlos", sagte Lisa Kechel vom Weingut St. Antony in Nierstein (Kreis Mainz-Bingen) nach dem Start der Aktion vor ein paar Wochen. Alles habe einen Tag nach der Naturkatastrophe mit der Idee begonnen, befreundete Winzerinnen und Winzer zu fragen, ob sie nicht ein paar Flaschen für eine Hilfsaktion spenden wollten. Mit dem Geld wolle man Winzer an der Ahr unterstützen.

Weinkisten der Hilfsaktion "Solidahrität" zugunsten der Winzer an der Ahr. (Foto: SWR)
In Nierstein stapelten sich Überraschungs-Weinpakete der Hilfsaktion "Solidahrität" zugunsten der Winzer an der Ahr.

Das Projekt sprach sich schnell herum, bundesweit wurden auch VdP-Weingüter (Verband deutscher Prädikatsweingüter) angesprochen, Weine zu spenden. Daraus wurden dann Überraschungspakete zusammengestellt.

Auf dem Weingut Antony in Nierstein (Kreis Mainz-Bingen) werden Weinpakete gepackt. Mit dem Erlös werden von der Flutkatastrophe betroffene Winzer an der Ahr unterstützt. (Foto: SWR, S. Steinbrecher)
Die Weinpakete wurden zu Beginn der Hilfs-Akton auf dem Weingut St. Antony in Nierstein (Kreis Mainz-Bingen) gepackt. Später zogen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer in eine Halle nach Bodenheim um. S. Steinbrecher

Ein solches Paket kostete 65 Euro und konnte im Internet bestellt werden. Beim Weingut St. Antony gingen umgehend Tausende von Bestellungen ein. Palettenweise wurde der gespendete Wein nach Nierstein geliefert. An der Aktion "Solidahrität" beteiligten sich Winzerinnen und Winzer aus Franken, Baden, dem Rheingau, der Mosel, Österreich, aus Tirol, Spanien, Griechenland oder Südafrika. Weil der Platz auf dem Gelände des Weingutes irgendwann nicht mehr ausreichte, zogen die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer um in eine leere Halle nach Bodenheim.

Aktion wurde beendet

Inzwischen würden keine Bestellungen mehr angenommen, sagt Lisa Kechel vom Weingut St. Antony. Die letzten Pakete würden noch bearbeitet und verschickt. Gegen Ende des Monats will das Weingut Bilanz ziehen, erst dann könne man genau sagen, wie viele Weinpakete verschickt worden seien.

Kreis Ahrweiler

Projekt hilft Winzern im Ahrtal "Flutwein" sorgt für Millionen-Spenden

Durch das Projekt "Flutwein" sind nach Angaben der Initiatoren knapp 4,5 Millionen Euro an Spenden zusammengekommen. An die 47.500 Menschen hätten im Internet Weine von betroffenen Winzern gekauft.  mehr...

#Zusammenhalten im Südwesten SWR Benefizaktion für den Aufbau nach der Flut

Die Lage in den vom Hochwasser betroffenen Gebieten ist auch Wochen nach der Flut noch immer dramatisch. Die Menschen kämpfen weiterhin mit den Folgen. Der SWR möchte den Opfern der Katastrophe weiter zur Seite stehen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Die Lage nach der Flutkatastrophe Politiker fordern zentrale Stelle beim Bund für Wiederaufbau im Ahrtal

In den von der Flutkatastrophe zerstörten Regionen in Rheinland-Pfalz läuft der Wiederaufbau. Viel ist geschafft, viel ist noch zu tun. Hier die aktuelle Lage.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR