Mainz

Mutmaßlicher Drogenhändler vor Gericht

STAND

Vor dem Mainzer Landgericht muss sich ab Mittwoch ein Mann wegen Drogenhandels und unerlaubten Waffenbesitzes verantworten. Ermittler der Polizei hatten in der Wohnung des 27-jährigen Mainzers Marihuana, Haschisch und Ecstasy-Pillen gefunden. Außerdem beschlagnahmte die Polizei zahlreiche Waffen wie eine Schreckschusspistole, ein Butterflymesser, einen Schlagring und eine Gaspistole. Auf den Verdächtigen waren die Ermittler durch einen anderen Fall aufmerksam geworden. Der 27-jährige Mainzer ist vorbestraft. Bislang schweigt er zu den Vorwürfen.

STAND
AUTOR/IN