Eine Hand hält ein Telefon. Symbolbild Trickbetrüger. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Roland Weihrauch)

Zehntausende Euro erbeutet

Telefonbetrüger schlagen in Mainz und Budenheim zu

STAND

Immer wieder haben es Betrüger auf ältere Menschen abgesehen. In Mainz und Budenheim sind jetzt zwei Seniorinnen mit Schockanrufen um mehrere zehntausend Euro gebracht worden.

Opfer waren laut Polizei eine 77-Jährige aus Budenheim (Kreis Mainz-Bingen) und eine 85 Jahre alte Frau aus Mainz. In beiden Fällen gaben die Unbekannten am Telefon vor, die Töchter der Frauen hätten jeweils einen schweren Unfall verursacht und bräuchten nun hohe Summen, um auf Kaution aus der Untersuchungshaft entlassen zu werden.

Bei einem der sogenannten Schockanrufe war laut Polizei im Hintergrund sogar eine weibliche Stimme zu hören, die mehrmals verzweifelt "Mama" rief. In beiden Fällen übergaben die beiden Seniorinnen jeweils Geld in fünfstelliger Höhe an unbekannte Frauen. Während der gesamten Zeit wurden die beiden Frauen am Telefon gehalten und es wurden ihnen Anweisungen erteilt.

Tipps der Polizei bei Schockanrufen

Die Polizei rät dringend, bei solchen Anrufen auf dem Festnetz oder auf dem Handy einfach aufzulegen. Wer wissen möchte, ob Familienangehörige tatsächlich einen Unfall hatten, soll nach dem Auflegen die Polizei unter der Telefonnummer 110 anrufen und nachfragen.

Mainz

Schockanrufe Betrüger zocken Mainzer Senioren ab

Es klang zunächst wie eine Erfolgsgeschichte: Kripobeamte konnten verhindern, dass ein Rentner in Mainz mehrere Tausend Euro an Telefon-Betrüger überreicht. Ein Happy End gab es jedoch nicht. Gleiches gilt auch für zwei weitere Seniorinnen aus Mainz.  mehr...

Mainz

Aktuell viele Fälle Polizei warnt vor Telefonbetrügern in Mainz

Betrüger haben es in dieser Woche besonders auf ältere Menschen in Rheinhessen abgesehen. Sie rufen per Telefon an und versuchen mit falschen Geschichten Geld und Wertsachen zu erbeuten.  mehr...

Baden-Württemberg

FBI und Europol warnen Schockanrufe als neue Betrugsmasche

Mit dem bekannten Enkeltrick versuchen Betrüger schon lange, älteren Menschen das Geld aus der Tasche zu ziehen. Jetzt gibt es eine neue Betrugsmasche: Schockanrufe!  mehr...

Eltern oder Großeltern betrogen Whatsapp-Betrug: Enkeltrick via Messengerdienst

Für den Enkeltrick nutzen Betrüger auch Messengerdienste: Man erhält Nachrichten auf Whatsapp, angeblich von der neuen Handynummer des Kindes, das vermeintlich in Geldnot ist.  mehr...

Marktcheck SWR Fernsehen

STAND
AUTOR/IN
SWR