STAND

Der Vorsitzende der Mainzer SPD, Johannes Klomann, gibt sein Amt ab. Das hat er seinen Parteikolleginnen und Kollegen in einer Mail mitgeteilt, die dem SWR vorliegt.

Johannes Klomann war es bei der Landtagswahl nicht gelungen, über ein Direktmandat in den rheinland-pfälzischen Landtag einzuziehen. In dem Schreiben teilt Klomann mit, er habe sein Ziel leider nicht erreicht. Klomann hatte seinen Wahlbezirk gegen die Grüne Katharina Binz verloren. Auch über den SPD-Listenplatz hat er es nicht in den Landtag geschafft.

Jemand Neues mit mehr Elan

Es ist nicht die erste Niederlage des 44-Jährigen: Johannes Klomann hatte vor zwei Jahren auch den Posten als Ortsvorsteher in der Mainzer Neustadt verloren. Klomann sagte in einem SWR-Interview, dass jetzt für die SPD jemand mit neuem Elan besser wäre. Ein neuer Parteivorsitzender solle die Mainzer SPD für die Bundestagswahl in diesem Jahr und für die Kommunalwahl in zwei Jahren fit machen. Johannes Klomann hatte vor zwei Jahren das Amt des Mainzer SPD-Chefs übernommen.

SPD-Unterbezirk: Rücktritt nicht nötig gewesen

Seine Genossen im SPD-Unterbezirk hätten ihm keine Schuld an seiner Niederlage gegeben, so Johannes Klomann. Bei der Sitzung am Montagabend hätten sie gesagt, sein Rücktritt sei nicht nötig gewesen. Die Genossen würden seinen Schritt bedauern, aber auch verstehen, so Klomann. Neben dem Posten als Mainzer SPD-Chef gibt Klomann auch die Funktion als SPD-Unterbezirks Vorsitzender ab. Von beiden Ämtern wird er offiziell Mitte April zurücktreten.

Nachfolge im April

Wer ihm als Mainzer SPD-Chef nachfolgt, soll in ein paar Wochen geklärt werden. Auf einem Parteitag Mitte April schätzt Klomann würde eine neue SPD-Vorsitzende oder ein neuer SPD-Vorsitzender für Mainz gewählt werden. Er selbst habe den Genossen niemanden vorgeschlagen. Johannes Klomann bleibt für die SPD im Mainzer Stadtrat. Beruflich wolle er sich neu aufstellen, so Klomann. Der 44-Jährige hat unter anderem Publizistik und Anglistik studiert.

Mainz

Mainzer SPD-Chef verliert Landtagsmandat Weiterer Tiefschlag für Johannes Klomann (SPD)

In Rheinhessen und an der Nahe hat die SPD bei der Landtagswahl alle Direktmandate gewonnen – bis auf den Wahlkreis Mainz 1. Hier hat SPD-Klomann gegen die Grüne Binz verloren.  mehr...

Mainz

Überraschung im Wahlkreis Mainz I Mainz: Grüne holen erstes Direktmandat bei Landtagswahl in Rheinland-Pfalz

Überraschung in Mainz: Katharina Binz hat im Wahlkreis I in Mainz das erste Direktmandat für Bündnis 90/Die Grünen in Rheinland-Pfalz geholt. Sie setzte sich knapp gegen Johannes Klomann (SPD) durch.  mehr...

Landtagswahl: Wieder Rot-Grün-Gelb Was Sie über die nächste Ampel in Rheinland-Pfalz wissen müssen

Die Zeichen stehen in Rheinland-Pfalz erneut auf Rot-Grün-Gelb. SPD, Grüne und FDP wollen ihre Regierungskoalition wohl fortsetzen. Was Sie zur neuen Ampel wissen sollten:  mehr...

STAND
AUTOR/IN