Dr. Gerhard Trabert im Arztmobil (Foto: SWR, Katharina Feißt)

Hilfe in russischem Angriffskrieg

Mainzer Sozialmediziner Trabert unterwegs in die Ukraine

STAND

Der Mainzer Sozialmediziner Gerhard Trabert ist am Dienstag für sechs Tage in die Ukraine gefahren. Dort will er den vom Krieg betroffenen Menschen medizinische Hilfe anbieten.

Er wolle Krankenhäuser und Hilfsorganisationen vor Ort unterstützen und verletzte Menschen versorgen, sagte Gerhard Trabert dem SWR. Geplant sei zunächst der Besuch einer Armenküche in Lwiw im Westen der Ukraine.

Trabert will Kiewer Vorort Butscha besuchen

Danach solle es weitergehen in die Hauptstadt Kiew und die stark zerstörten Vororte Butscha und Irpin. Mit im Gepäck habe er neben Medikamenten und Verbandszeug auch ein spezielles medizinisches Gerät für Hauttransplantationen. Dieses wolle er einer Klinik übergeben, die Menschen mit Brandwunden versorgt.

Video herunterladen (34,6 MB | MP4)

Auch Geldspenden für Hilfsorganisationen

Gespendet werde das Gerät von seinem Mainzer Verein "Armut und Gesundheit". Zudem würden weitere 20.000 Euro an verschiedene Hilfsorganisationen gehen.

Begleitet wird Trabert auf seiner Ukraine-Reise unter anderem vom Linken-Politiker Gregor Gysi.

Mainz

Team des Mainzer Arztes Gerhard Trabert vor Ort Medizinische Hilfe aus Mainz an polnisch-ukrainischer Grenze

Viele Menschen sind aus der Ukraine nach Polen geflüchtet. In einem Auffanglager bietet ein Team des Mainzer Arztes Gerhard Trabert nachts ärztliche Versorgung an.  mehr...

Street-Doc Gerhard Trabert hilft, wo andere wegschauen

Seit mehr als 20 Jahren ist Gerhard Trabert als Street-Doc in Mainz unterwegs. Sein Verein „Armut und Gesundheit in Deutschland“ kümmert sich um Arme, Obdachlose oder Geflüchtete.  mehr...

Schuld

Notfallmediziner Gerhard Trabert vor Ort in Schuld "All diese Traumata - die werden die Herausforderung sein"

Der Mainzer Notfallmediziner Gerhard Trabert schildert seine Erlebnisse in Schuld (Kreis Ahrweiler), der am stärksten von der Kastastrophenflut betroffenen Gemeinde in Rheinland-Pfalz. Was machen die Erlebnisse auf kurze und auf lange Sicht mit Anwohnern und Helfern?  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN