Eine Frau tippt auf einem Smartphone. In Worms ist eine Frau Opfer von "Love-Scamming" geworden. Der Betrüger gab sich als den Schauspieler Henry Cavill aus.  (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Sebastian Gollnow)

Betrugsmasche "Love Scamming"

Verliebt in Henry Cavill? Frau aus Worms um 10.000 Euro betrogen

STAND

Hollywood-Schönling und Schauspieler Henry Cavill - verliebt in eine Wormserin? Ein mutmaßlicher Betrüger hat das behauptet und so eine Frau um viel Geld betrogen. Kennengelernt hatten sie sich im Internet.

Die Geschichte beginnt im Januar. Da hatte eine 58-jährige Frau aus Worms den angeblichen Henry Cavill in einem sozialen Netzwerk kennengelernt, so die Wormser Polizei. Ein mutmaßliche Betrüger hatte sich als der bekannte Hollywood-Schauspieler ausgegeben.

Betrüger als "Superman" Henry Cavill ausgegeben

Der echte Henry Cavill spielt in den jüngsten Superman-Verfilmungen die Hauptrolle und ist Star der Netflix-Serie "The Witcher". Der Brite wird Gerüchten nach auch als der neue James Bond gehandelt.

Der falsche Cavill habe mit der Wormserin Textnachrichten hin und hergeschrieben, so die Polizei. Er habe auch Bilder geschickt - die er aus dem Internet heruntergeladen hatte.

Schauspieler Henry Cavill bekommt seine Auszeichnung bei der Gala "GQ Men of the Year 2018". In Worms ist eine Frau Opfer durch "Love-Scamming" geworden. Der Betrüger gab vor, Cavill zu sein. (Foto: dpa Bildfunk, picture alliance/dpa | Jens Kalaene)
Schauspieler Henry Cavill bekommt seine Auszeichnung bei der Gala "GQ Men of the Year 2018". In Worms ist eine Frau Opfer durch "Love-Scamming" geworden. Der Betrüger gab vor, Cavill zu sein. picture alliance/dpa | Jens Kalaene

Erst Vertrauen aufbauen, dann Geld verlangen

Laut Polizei war die 58-jährige Wormserin offenbar davon überzeugt, den echten Schauspieler kennengelernt zu haben. Über ein halbes Jahr hinweg sei es dem unbekannten Täter gelungen, eine persönliche Beziehung und Vertrauen zu der Frau aufzubauen.

Schließlich bat er sie um Geld, weil er angeblich nach Worms kommen und mit ihr ein Haus kaufen wollte. Die Frau überwies ihm um die 10.000 Euro. Als der Betrüger noch mehr Geld forderte, wurde sie misstrauisch und erstattete am Dienstag Anzeige.

"Love Scamming"-Betrüger schwer zu fassen

Die Wahrscheinlichkeit, den unbekannten Täter zu fassen, sei nicht sehr hoch, so ein Polizeisprecher. Die Täter seien meist irgendwo im Ausland, ihrer werde man kaum habhaft. Zurzeit versucht die Polizei, die Chatnachrichten auszuwerten.

Polizei: Kein Geld an Unbekannte überweisen

Love Scamming ist "besonders perfide und für die Opfer mit hohem emotionalem Stress verbunden", so die Wormser Polizei. Ihr Rat: Grundsätzlich solle man Menschen, die man nie persönlich kennengelernt oder gesehen hat, kein Geld überweisen oder auf sonstige Forderungen eingehen.

Kaiserslautern

Betrugsmasche im Internet "Romance Scamming" in Kaiserslautern - Mann um 40.000 Euro betrogen

Ein Mann aus Kaiserslautern hat im Internet eine Frau kennengelernt. Doch dann entpuppte sie sich als Betrügerin - und er hat 40.000 Euro verloren.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

SWR2 Feature Herzwäsche – Eine verhängnisvolle Affaire mit einer „Love-Scammerin“

Leichter als man denkt, wird man Opfer einer Fake-Beziehung im Internet.
Der Bruder der Autorin verliebt sich bei dem regen Chatverkehr mit einer vermeintlichen Französin. Am Ende ist er hoch verschuldet und abhängig von ihrem täglichen Kontakt.  mehr...

SWR2 Feature SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR