STAND

Der Wormser Stadtrat hat am Nachmittag Stephanie Lohr von der CDU zur neuen Bürgermeisterin gewählt. Die ehemalige Landtagsabgeordnete und aktuelle Ortvorsteherin des Stadtteils Abenheim setzte sich mit 44 zu 3 Stimmen in geheimer Wahl durch. Lohr löst damit den bisherigen Bürgermeister Kosubek ab, der aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl stand.

Während Lohrs Wahl ruhig verlief, gab es bei der Wahl zum Baudezernenten heftige Diskussionen. Die AfD hatte einen Kandidaten aus dem Bewerberkreis vorgeschlagen, diesen aber aus rechtlichen Gründen nicht namentlich nennen wollen. Deshalb entschied der Stadtvorstand, diesen Vorschlag nicht zuzulassen. Zum Baudezernten gewählt wurde schließlich der derzeitige Wormser SPD-Fraktionsvorsitzende Timo Horst.

Der bisherige Sozial- und Bildungsdezernent Waldemar Herder, ebenfalls SPD, wurde in seinem Amt bestätigt.

STAND
AUTOR/IN