STAND

Der Verbandsgemeinderat Langenlonsheim-Stromberg beschäftigt sich am Abend mit dem geplanten Güterverkehr auf der Hunsrückbahn. Das Schweizer Eisenbahnunternehmen WRS will ab Mitte Dezember Güterzüge zwischen Langenlonsheim und Büchenbeuren (Rhein-Hunsrück-Kreis) fahren lassen. Kritik gibt es vor allem, weil die Züge nachts durch die Verbandsgemeinde fahren sollen. Anwohner befürchten mehr Lärm. Der Verbandsgemeinderat entscheidet über eine Resolution, die sich gegen diese Nachtfahrten wendet.

STAND
AUTOR/IN