Zwei 12-jährige Jungen finden in Großwinternheim Geld und geben es bei der Polizei ab

Ehrliche Finder

Kinder finden in Ingelheim viel Geld und geben es ab

Stand

Zwei Jungs haben auf einem Parkplatz im Ingelheimer Stadtteil Großwinternheim mehrere Geldscheine gefunden und bei der Polizei abgegeben. Bisher hat sich kein Besitzer gemeldet.

Die beiden 12-Jährigen haben das Geld auf einem Parkplatz nahe einer Schule in Großwinternheim gefunden. Nach Angaben einer Polizeisprecherin handelt es sich um einen mittleren dreistelligen Betrag. Die genaue Summe will die Polizei nicht bekannt geben. Derjenige, dem das Geld gehört, muss anhand solcher Details nachweisen, dass er wirklich der Besitzer ist.

Mit der Mutter zur Polizei

Die beiden Jungs haben laut der Polizeisprecherin zunächst etwa eine halbe Stunde lang auf dem Parkplatz gewartet, ob der Besitzer noch kommt. Dann sind sie in Begleitung der Mutter eines der Jungs zur Polizei nach Ingelheim gegangen und haben die Geldscheine dort abgeliefert. "Natürlich gehört sich das so", sagt die Polizeisprecherin. "Aber so mancher Erwachsener hätten es wahrscheinlich nicht getan. Umso schöner, dass die Kinder sich an die Regeln halten." Schon bei Beträgen ab fünf Euro müsse man gefundenes Geld abgeben.

Geld im Fundbüro Ingelheim

Die Geldscheine wurden mittlerweile ins Fundbüro der Ingelheimer Stadtverwaltung gebracht. Der Besitzer kann sich entweder dort melden oder bei der Polizei. Sollte sich nach einem Jahr niemand gemeldet haben, gehört das Geld den Kindern, die es gefunden haben.

Bad Kreuznach

Polizei ermittelt nach Jagdunfall Jäger erschießt in Bockenau beinahe Traktorfahrer

Bei einer Jagd in Bockenau ist der Fahrer eines Maishäckslers beinahe von einem Schuss getroffen worden. Jetzt ermittelt die Polizei.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Schlangenbad

Tödlicher Frontalzusammenstoß Drei Mainzer bei Unfall in Schlangenbad verletzt

Bei einem Unfall auf der B260 in Schlangenbad ist am Sonntagnachmittag eine 78-jährige Frau ums Leben gekommen. Drei Menschen aus Mainz wurden schwer verletzt.

Am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR