Wiesbaden

Keine Böller gegen Stare

STAND

In Wiesbaden wird es dieses Jahr doch keine Bölleraktion wegen der Stare geben, die in Bäumen auf der Adolfsallee in der Innenstadt leben. Wie die Stadtverwaltung dem SWR mitteilt, hat sich die Zahl der Vögel in den letzten Tagen stark verringert. Deshalb sei es nicht mehr nötig, die Vögel mit Explosionsgeräuschen aus den Bäumen zu vertreiben. In den vergangenen Wochen hatten sich abends wieder hunderte Stare in den Bäumen niedergelassen und mit ihrem Kot parkende Autos und den Kinderspielplatz verschmutzt. Im vergangenen Jahr wurden die Stare mit Böllern vertrieben.

Peter Wohlleben Gibt es mehr Stare?

Peter Wohlleben: "Gibt es mehr Stare?"  mehr...

STAND
AUTOR/IN