In der Nacht zum Sonntag ist im Mainzer Volkspark eine junge Frau angegriffen worden.

Polizei sucht Zeugen

Junge Frau wird im Mainzer Volkspark angegriffen

Stand

Im Mainzer Volkspark ist in der Nacht zu Sonntag eine junge Frau zusammengeschlagen worden. Sie erlitt unter anderem eine Kopfplatzwunde und wurde am Arm verletzt.

Nachdem eine junge Frau vor zwei Wochen in Mainz zusammengeschlagen wurde, gibt es neue Erkenntnisse. Laut Polizei gehört die Geschädigte zum Drogen-Milieu. Ob die Tat damit im Zusammenhang steht, ist laut Polizei aber noch Gegenstand der Ermittlungen.

Die 23-Jährige war mit ihren Freundinnen Samstagnacht (15.06.24) im Volkspark in Mainz-Weisenau. Wie die Polizei mitteilte, wurde sie gegen ein Uhr nachts von drei Männern angegriffen und geschlagen, als die Freundinnen sie kurz allein ließen.

Angreifer verletzten junge Frau erheblich

Die junge Frau sei erheblich verletzt und mit dem Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden, wo sie über Nacht bleiben musste.

Polizei fahndet nach drei Männern

Nach Angaben des Opfers flohen die Täter. Sie hätten schwarze Haare und dunkle Bärte gehabt. Mehrere Streifen suchten erfolglos nach ihnen. Über die genauen Umstände der Tat ist noch nichts bekannt. Wie der Polizeisprecher mitteilte, laufen die Ermittlungen.

Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Hinweise können über pimainz1@polizei.rlp.de oder telefonisch 06131-65 4110 übermittelt werden.

Gewalt gegen Frauen

Ingelheim

Mädchen auf Kerb belästigt Sexueller Übergriff in Heidesheim - Passant gibt Opfer die Schuld

Im Ingelheimer Stadtteil Heidesheim ist ein Mädchen im Teenager-Alter sexuell belästigt worden. Ein Passant griff nicht ein, sondern gab dem Opfer die Schuld an dem Übergriff.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

Digitale Gewalt und ihre Folgen Hass gegen Frauen im Netz - Verhaltensregeln für den Notfall

Frauen sind laut der Organisation HateAid eine der am stärksten von sexualisierter Gewalt im Netz bedrohten Gruppen. Was können wir tun, um diesem digitalen Hass zu begegnen?

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Trier

Ausstellung in der Tufa Trier Das Schweigen brechen: Gewalt gegen Frauen in Beziehungen

Die Künstlerin Daniela Kurella hat sich künstlerisch mit dem Thema Gewalt in Beziehungen auseinander gesetzt. Ihre Ausstellung in der Tufa Trier will Frauen Mut machen.

Der Nachmittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Stand
Autor/in
SWR