Wiesbaden

14-Jährige fährt nachts mit dem Auto durch die Stadt

STAND

Ein 14-jähriges Mädchen ist in der Nacht zum Sonntag mit dem Auto durch Wiesbaden gefahren. Wie die Polizei berichtet, meldete eine Frau ein Auto, das Schlangenlinien fahre und immer wieder abrupt bremse. Als Polizeibeamte das Auto in Mainz-Kastel kontrollierten, stellten sie fest, dass eine 14-Jährige am Steuer sitzt. Zudem fanden die Polizisten frischen Unfallspuren an dem Wagen. Es werde davon ausgegangen, dass das Mädchen zuvor einen Unfall verursacht habe und geflüchtet sei, so die Polizei. Wie die Jugendliche an den Autoschlüssel gekommen ist, und wo sich der Unfall ereignet hat, das soll nun ermittelt werden.

STAND
AUTOR/IN
SWR