STAND

Der Jahrmarkt in Bad Kreuznach ist endgültig abgesagt. Das hat der Stadtrat in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause beschlossen.

Bei lediglich zwei Gegenstimmen und einer Enthaltung fiel die Entscheidung eindeutig aus. Bereits vergangene Woche hatte der zuständige Ausschuss für Messen und Märkte gefordert, das Volksfest wegen der Corona-Lage abzusagen. Die Beteiligten waren sich einig, eine abgespeckte Form des Jahrmarktes, wie sie zu Beginn der Woche für das Wormser Backfischfest erlaubt worden war, wolle man in Bad Kreuznach nicht. Entweder ganz oder gar nicht, hieß es. Damit fällt das beliebte Volksfest, das bis zu 500.000 Besucher an den fünf Veranstaltungstagen anlockt, bereits zum zweiten Mal infolge der Pandemie zum Opfer.

STAND
AUTOR/IN