Mainz

Ingelheimer Randaliererin vor Landgericht

STAND

Vor dem Mainzer Landgericht muss sich ab heute eine 50-jährige Frau aus Ingelheim wegen zahlreicher Straftaten verantworten.

Vorgeworfen werden ihr Bedrohung, Körperverletzung und Sachbeschädigung sowie Widerstand und tätliche Angriffe auf Polizisten. Es sind fast 20 Einzeltaten angeklagt. Scheinbar unvermittelt hat sie andere Menschen zum Beispiel im Supermarkt bedroht und gegen den Kopf geschlagen, sagen die Ermittler. In einem Fall soll sie einen Mann so geschubst haben, dass er sich einen Oberschenkel und die Leiste brach. Den Heckspoiler eines Autos soll sie abgerissen und auch damit zugeschlagen haben.

Die 50-Jährige hat laut Anklage im Zustand verminderter Schuldfähigkeit gehandelt. Sie ist mehrfach vorbestraft. Laut Staatsanwaltschaft ist die Ingelheimerin teilweise geständig, konnte sich jedoch wegen ihres Alkoholkonsums oft nicht erinnern oder hat die Vorfälle bagatellisiert.

STAND
AUTOR/IN