Impfzentrum Ingelheim (Foto: SWR, Sabine Steinbrecher)

Erst, Zweit - und Boosterimpfungen

Ingelheimer Impfzentrum in den Startlöchern

STAND

Die Nachfrage nach Booster-Impfungen ist groß, deswegen öffnet das Ingelheimer Impfzentrum am Mittwoch wieder seine Türen. Eine "Herkules-Aufgabe", sagt der Leiter.

Mit viel Einsatz wurde das Ingelheimer Impfzentrum in den letzten Tagen aus seinem "Stand-by"-Dornröschenschlaf geholt. In den war es Ende September versetzt worden, nachdem die Nachfrage nach Corona-Impfungen immer geringer wurde.

Ab Mittwoch (24. November) wird dort nun wieder geimpft - und zwar jeden Werktag von 7 bis 20 Uhr. Dort werden sowohl Vakzine von Biontech, als auch von Moderna verimpft. Dabei sind im ersten Anlauf bis zu 800 Impfungen täglich geplant. "Wir werden das aber schnell weiter hochfahren müssen", sagt der Leiter des Impfzentrums, Matthias Hirsch.

Erst-, Zweit- und Booster-Impfungen

Nach Angaben der Kreisverwaltung Mainz-Bingen können alle Personen ab zwölf Jahren, die sowohl ihre Erst- oder auch ihre Zweitimpfung haben wollen, geimpft werden. Auch Auffrischungen, die sogenannten Booster-Impfungen, werden verabreicht, wenn die Grundimmunisierung mindestens fünf Monate zurückliegt. Das Anmeldeverfahren läuft online.

Ohne Termin keine Impfung

Einfach vorbeikommen und impfen lassen ist nicht möglich - zumindest nicht in den Anfangstagen. "Wir planen aber, einen Tag pro Woche anzubieten, an dem man keinen Termin braucht", sagt Impfzentrums-Leiter Hirsch. Diese Tage könnten aber aus organisatorischen Gründen erst im Dezember angeboten werden. Die Kreisverwaltung bittet deshalb dringend darum, nicht ohne Termin zur Konrad-Adenauer-Straße zu kommen. Nur so könnten die Impfungen reibungslos verlaufen.

Personal und Impfstraßen sind bereit

Es sei eine Herkules-Aufgabe gewesen, innerhalb weniger Tage das Zentrum wieder zu aktivieren, so Hirsch. 40 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter brauche man. Diese habe man zum Großteil gefunden, im Wesentlichen aus dem Pool der ehemaligen Belegschaft.

Die Aufbauarbeiten sind nach Angaben der Kreisverwaltung in vollem Gange. Derzeit werde die Impfstraße aufgebaut, die Beschilderungen würden angebracht und die Impfplätze mit allem ausgestattet, was nötig sei. Die Materialien seien noch alle im Zentrum eingelagert gewesen und jeder wisse, wo was hingehöre. Geplant ist, dass das Ingelheimer Impfzentrum bis ins Frühjahr 2022 hinein in Betrieb bleibt.

Corona-Impfung jetzt in Krankenhäusern und weiter in Impfbussen

Insgesamt werden aufgrund der hohen Nachfrage acht Impfzentren in Rheinland-Pfalz wieder geöffnet. Das Zentrum in Mainz soll das neute werden - nach Angaben der Stadtverwaltung wird es am 1. Dezember geöffnet.

Ab Dienstag (23. November) können sich Menschen dann auch in verschiedenen Krankenhäusern impfen oder boostern lassen. In Rheinhessen beteiligen sich das Marienhaus Klinikum in Mainz, das Heilig-Geist-Hospital Bingen und die Rheinhessen-Fachklinik in Alzey. Auch die sogenannten Impfbusse sind weiter im Land unterwegs. Hier brauchen Impfwillige keinen Termin - allerdings meist Geduld.

Hier finden Sie eine Übersicht aller Impfmöglichkeiten in der Region Rheinhessen/Nahe.

Mainz

Übersicht für Rheinhessen Hier wird in Mainz und Umgebung geimpft und geboostert

In Rheinhessen gibt es aktuell verschiedene Möglichkeiten, sich gegen Corona impfen oder boostern zu lassen. Die Impfzentren in Ingelheim und Mainz sind wieder geöffnet. In Worms, Alzey und Oppenheim gibt es Impfaktionen.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Erst-, Zweit- und Booster-Impfung Acht Impfzentren in RLP haben Betrieb aufgenommen

In Rheinland-Pfalz haben am Mittwoch acht vom Land betriebene Impfzentren den Betrieb wieder aufgenommen - egal ob für Erst-, Zweit- oder Booster-Impfungen.  mehr...

RLP

Kliniken bereiten sich vor Booster-Impfung im Krankenhaus - Ab 22. November geht es los

Ab der Woche des 22. November steigen in Rheinland-Pfalz die ersten Krankenhäuser in die Impfung gegen das Coronavirus ein. Dabei ist die Lage regional sehr unterschiedlich.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Informationen 1.710 Neuinfektionen und drei weitere Todesfälle

Corona-Regeln, aktuelle Zahlen und alles rund ums Impfen: Die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz finden Sie hier bei uns im Liveblog.  mehr...

Guten Morgen RLP SWR1 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR