Mainz

Impfpflicht in Heimen und Krankenhäusern wird vorbereitet

STAND

In Heimen und Krankenhäusern der Region laufen die Vorbereitungen für die Impfpflicht des Personals. Der Bund hat beschlossen, dass bis Mitte März alle Mitarbeiter im Kranken-und Pflegebereich geimpft sein müssen. Im Alten-und Pflegeheim Jakobus in Osthofen werden Listen über den Impfstatus der Mitarbeiter geführt, bestätigt die Heimleiterin. Die Impfquote des Personals liege zwar bei über 80 Prozent. Laut Heimleiterin versuche man aber weiterhin, ungeimpfte Mitarbeiter zum Impfen zu bewegen. Ähnlich sieht es in den Behinderten-Werkstätten in.betrieb in Mainz und Nieder-Olm aus. Hier beträgt beim Personal die Impfquote 95 Prozent. Wie ein Sprecher erklärte, werde man Mitte März nicht immunisierte Kolleginnen und Kollegen dem Gesundheitsamt melden. Im Diakonie Krankenhaus in Bad Kreuznach ist diese Woche ein Treffen mit der Personalabteilung geplant, so eine Sprecherin. In den Diakoniekrankenhäusern in Bad Kreuznach und Kirn seien über 90 Prozent geimpft

STAND
AUTOR/IN