STAND

In dem Mainzer Sozialunternehmen in.betrieb hat eine große Corona-Impfaktion begonnen. Geimpft werden Beschäftigte und Betreute mit Behinderung sowie das Personal des Mainzer Sozialunternehmens und fünf weiterer paritätischer Einrichtungen aus Mainz. Die Impf-Räume befinden sich in der Mainzer Werkstatt. Sie wurden nach den besonderen Ansprüchen des Impfprozesses eingerichtet. Insgesamt erhalten mehr als 1. 500 Menschen einen Impfschutz. Die Aktion wird zwei Wochen andauern.

STAND
AUTOR/IN