Mainz

Doppelt so viele Anmeldungen zum Dreck-weg-Tag wie 2019

STAND

Beim sogenannten "Dreck-weg-Tag" in Mainz haben sich in diesem Jahr doppelt so viele Menschen angemeldet wie vor Corona. 5.000 Kinder und Jugendliche und 1.000 Erwachsene säuberten am Samstag zwischen 10 und 12 Uhr ihre Stadt. Begleitet wird der Aktionstag von einer Themenwoche, in der junge Menschen über Abfallvermeidung aufgeklärt werden. Kitas, Schulen und Jugendgruppen seien dazu aufgerufen, selbst aktiv zu werden und Abfälle zu sammeln sowie Projekte zum Thema "Müllsounds - Abfall hörbar machen" einzureichen, so die Stadt Mainz. Die kreativsten Projekte gewinnen Geldpreise und werden auf der Homepage des Entsorgungsbetriebs der Stadt Mainz veröffentlicht sowie im Mainzer Umweltladen ausgestellt. Über die Menge des gesammelten Mülls konnte am Samstagabend noch keine Angabe gemacht werden.

STAND
AUTOR/IN