Auch beim SC Mommenheim erfreut sich die neue Trend-Sportart Hobby Horsing großer Beliebtheit. (Foto: SWR)

Neuer Trend Hobby Horsing

Mit Steckenpferden durch die Mainzer Innenstadt

STAND
AUTOR/IN
Rabea Amri

25 Kinder vom SC Mommenheim haben sich in der Mainzer Innenstadt für einen Flashmob im sogenannten Hobby Horsing getroffen.

Trab und Galopp: Das können nicht nur echte Pferde. Die neue Trend-Sportart Hobby Horsing kommt zwar ursprünglich aus Finnland, wird aber auch beim SC Mommenheim in Rheinhessen angeboten. Und um sie noch bekannter zu machen, hatten sich gestern 25 Kinder und 16 Erwachsene zu einem kleinen Flashmob getroffen.

Auch beim SC Mommenheim erfreut sich die neue Trend-Sportart Hobby Horsing großer Beliebtheit. (Foto: SWR)
Auch beim SC Mommenheim erfreut sich die neue Trend-Sportart Hobby Horsing großer Beliebtheit.

Einmal rund um den Fastnachtsbrunnen

Los ging der launige "Ritt" durch Mainz am Hauptbahnhof. Die Steckenpferde der Kinder haben Namen wie Sunny, Junica oder Amos, sie sind selbst genäht und ihre Mähnen dekoriert. Mit den Holzpferden zwischen den Beinen ging es in Richtung Schillerplatz, wo die Kinder mehrere Runden um den Fastnachtsbrunnen trabten und galoppierten.

Geschicklichkeit und Kreativität sind gefragt

Natürlich erregte die Gruppe Aufmerksamkeit, viele Passantinnen und Passanten blieben stehen und schauten neugierig zu. Dass Hobby Horsing tatsächlich ein Sport ist und nicht bloß ein launiges Kinderspiel, wird schnell klar: Denn das Hüpfen und Rennen ist anstrengend.

"Wir trainieren Ausdauer, Sprungkraft, Eleganz. Die Kinder sind beim Training eigentlich eine Stunde nur in Bewegung."

Zu Flashmob gehörte auch Vorführung am Dom

Am Markt vor dem Dom angekommen, führten die Kinder mit ihren Steckenpferden eine sogenannte Quadrille vor, also eine kleine Choreografie. Und auch ein Springparcous stand auf dem Programm. Für beide Vorführungen ernteten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer vom Publikum.

Ein selbst genähtes Steckenpferd mit Regenschutz. (Foto: SWR)
Ein selbst genähtes Steckenpferd mit Regenschutz.

Einige Kinder haben ihre Pferde sogar selbst genäht, wie Tela Buchweitz aus Ober-Hilbersheim. "Es macht mir Spaß, dass ich beim Hobby Horsing so kreativ sein kann," erzählt die fast 11-Jährige. "Ich kann mir aussuchen, wie meine Pferde aussehen und wie sie heißen."

Wer Hobby Horsing selbst mal ausprobieren will, kann sich an Tina Gardt vom SC Mommenheim wenden: hobbyhorsing@sc-mommenheim.de

"Ich habe alles, was ich will." Dunja Reiter-Mohr meistert blind ihr Leben - auch im Pferdesattel

Dunja Reiter-Mohr wird mit dem Grünen Star geboren und erblindet mit zwölf vollständig. Später wird sie Mutter, eröffnet mit ihrem Mann eine Massagepraxis – und reitet.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

Medard

Untersuchungen ergeben anderes Bild Pferd in Medard im Kreis Kusel doch nicht getötet

Das Pferd, das vor zwei Wochen auf einer Koppel bei Medard (Kreis Kusel) tot aufgefunden wurde, ist offenbar doch nicht vorsätzlich getötet worden. Die Polizei hat die Ermittlungen eingestellt.  mehr...

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
Rabea Amri