Holzkohlegrill in der Wohnung kann zu Kohlenmonoxidvergiftung führen (Foto: SWR)

Tödliche Gefahr

Frau heizt in Wiesbaden mit Kohlegrill: Kohlenmonoxidvergiftung

STAND

Die Heizkosten sind gerade hoch, da überlegen sich einige Menschen Alternativen, um ihre Wohnung warm zu bekommen. Doch das kann gefährlich werden, wie ein Fall aus Wiesbaden zeigt.

Dieser Einsatz der Feuerwehr lief sozusagen rückwärts: Eine Wiesbadenerin ging am Dienstagabend ins Krankenhaus, weil es ihr nicht gut ging. Dort stellten die Ärzte eine Kohlenmonoxidvergiftung fest und alarmierten daraufhin die Feuerwehr, die dann zu dem Mehrfamilienhaus fuhr, wo die Frau wohnte.

Die Feuerwehr Wiesbaden stellte nach eigenen Angaben in der Wohnung der Frau erhöhte Kohlenmonoxidwerte fest. Die Ursache: Die Bewohnerin hatte zum Heizen einen Kohlegrill benutzt.

Heizen mit Grill: Kohlenmonoxid kann durch Wände dringen

Kohlenmonoxid könne auch durch Wände und Decken dringen, so die Wiesbadener Feuerwehr. Deswegen habe sie auch die umliegenden Wohnungen kontrolliert. Eine habe dafür aufgebrochen werden müssen.

In einer anderen Wohnung stellte die Feuerwehr eine erhöhte Kohlenmonoxidkonzentration fest. Die dortige Bewohnerin blieb unverletzt. Die Wiesbadenerin, die ins Krankenhaus gegangen war, muss nun in einer Druckkammer behandelt werden.

Kohlenmonoxidvergiftung kann tödlich enden

Die Polizei werde nicht wegen fahrlässiger Körperverletzung ermitteln, teilte ein Sprecher mit, da außer der Frau, die den Grill benutzt hatte, niemand verletzt wurde.

Die Feuerwehr warnt davor, Grills oder offene Feuer in Wohnungen zum Heizen zu benutzen. Da Kohlenmonoxid farb- und geruchlos ist, kann es nur mit speziellen Messgeräten entdeckt werden. Es kann erheblich die Gesundheit gefährden und sogar zum Tod führen.

Gefährliches Heizen

Burtenbach

Holzkohlegrill in der Wohnung Burtenbach: Kohlenmonoxidvergiftungen durch Grillfeuer

Zwei Männer aus Burtenbach im Landkreis Günzburg wollten ihre Wohnung mit einem Holzkohlegrill heizen - und erlitten schwere Vergiftungen. Jetzt ermittelt die Staatsanwaltschaft

SWR4 BW Aktuell am Mittag SWR4 Baden-Württemberg

Gefährliche Heizidee Offenes Feuer in der Wohnung

Not macht erfinderisch - aber den Holzkohlegrill in der Wohnung anzuzünden, ist keine gute Idee. Feuer in geschlossenen Räumen kann für die Bewohner fatale Folgen haben. Was Sie dazu wissen sollten, beantwortet Schornsteinfeger Thomas Neis.

Der Vormittag SWR1 Rheinland-Pfalz

Heizkosten sparen

Heizkosten senken 14 Tipps zum Heizkosten sparen

Die Preise für Gas, Öl und Strom steigen stetig. Beim Heizen kann man durch kleine Tricks Energie einsparen. Manche Tipps im Internet sind allerdings wirkungslos bis gefährlich.

Marktcheck SWR Fernsehen

Heiz-Check Mit so viel Energiebedarf beim Heizen sollten Sie rechnen

Wie kalt Herbst und Winter bei Ihnen am Ort wirklich sind und wie hoch Ihr Energiebedarf bei Heizen dadurch ausfällt, berechnet der SWR Heiz-Check für 11.000 Städte und Gemeinden:

STAND
AUTOR/IN
SWR