Tödlicher Unfall in Heidesheim (Foto: BYC-news.de)

Tödlicher Verkehrsunfall im Ortskern

Unfall in Heidesheim: Frau schon vor Unfall in Notsituation

STAND

In Ingelheim-Heidesheim war am Dienstag eine Frau bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Die Obduktion ergab nun, dass sie sich schon zuvor in einer Notsituation befand.

Im Rahmen der Ermittlungen durch die Staatsanwaltschaft Mainz war eine Obduktion der 68-Jährigen Verstorbenen angeordnet worden. Dabei seien die Vermutungen bestätigt worden, "dass sich die Unfallbeteiligte bereits vor dem Unfall in einer medizinischen Notsituation befand", teilte die Polizei am Freitagabend mit. Der Unfall sei somit nicht ursächlich für den Tod der Frau verantwortlich gewesen.

Kontrolle über Auto verloren

Am Dienstagvormittag hatte die Frau laut Polizei in der Ortsdurchfahrt von Heidesheim die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren und war auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort sei ihr Wagen mit einem anderen Auto kollidiert.

Der Rettungsdienst habe vergeblich versucht, die Frau wiederzubeleben. Die Heidesheimerin sei noch an der Unfallstelle gestorben, so die Polizei. Der andere Autofahrer, ein 76-Jähriger, erlitt einen Schock.

Eppelsheim

Auto kracht in Hausecke Beifahrerin stirbt bei Verkehrsunfall in Eppelsheim

Eine 27-Jährige ist bei einem Verkehrsunfall in Eppelsheim (Kreis Alzey-Worms) ums Leben gekommen. Ihr Auto krachte frontal in ein Haus.

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Tödlicher Unfall - Junge Frau stirbt auf der A3

Auf der A3 im Westerwald ist eine 30-Jährige tödlich verunglückt. Sie geriet mit ihrem Wagen ins Schleudern, das Auto prallte seitlich gegen einen Sattelschlepper.

STAND
AUTOR/IN
SWR