STAND

Sie haben Spaß an schrägen Tönen und Rhythmen: Mehr als 900 Guggemusiker waren am Samstag in der Mainzer Innenstadt unterwegs und sorgten für beste Partystimmung.

Dauer
Sendedatum
Sendezeit
19:30 Uhr
Sender
SWR Fernsehen RP

Der Höhepunkt des Treffens fand am Samstagmittag bei strahlendem Sonnenschein statt: der Umzug aller Gruppen durch die Mainzer Innenstadt bis zum Gutenbergplatz. Dort stellte der Mainzer Carneval-Verein (MCV) die Gruppen vor und startete traditionsgemäß das "Monsterkonzert" - ein Konzert, bei dem alle 31 Gruppen auf Startschuss losspielen.

Noch bis in die späte Nacht werden die Gruppen durch die Mainzer Kneipen ziehen. Unter den Teilnehmern sind beispielsweise die Teufelslochschradde Nordschwobe, die Werschbachklobber Lykershausen oder die Rhyfelder Wildsäu.

Guggemusik Festival in Mainz (Foto: SWR)
Großes Finale: das "Monsterkonzert" auf dem Gutenbergplatz in Mainz

Zum Auftakt des Europäischen Guggemusik-Festivals am Freitag traten 31 Gruppen aus Süddeutschland, der Schweiz, Österreich und Italien auf Plätzen der Stadt auf. Sie spielten ihre mitunter schrägen Interpretationen von aktuellen Pop- oder Rocksongs. Dann zogen sie lautstark durch Kneipen und Weinstuben.

STAND
AUTOR/IN