Am Morgen nach dem Großbrand in der Halle der Wäscherei räumt ein Bagger die Trümmer weg. (Foto: SWR, Vanessa Siemers)

Flammen zerstören Halle

Großbrand in einer Wäscherei in Pfaffen-Schwabenheim

STAND

In einer Wäscherei in Pfaffen-Schwabenheim war in der Nacht zu Mittwoch eine Halle in Flammen aufgegangen. Jetzt untersuchen Experten den Brandort.

Nach Angaben der Polizei ist noch unklar, was das Feuer ausgelöst hatte. Der Gutachter soll nun ermitteln, ob es vielleicht ein technischer Defekt oder womöglich Brandstiftung war.

Das Feuer war kurz in der Nacht zu Mittwoch Mitternacht in einer Halle einer Wäscherei im Gewerbegebiet in Pfaffen-Schwabenheim (Landkreis Bad Kreuznach) ausgebrochen. Wie die Kreisverwaltung mitteilt, waren sofort Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Pfaffen-Schwabenheim an der Halle.

Laut Polizei war in der Halle eine Wascheinheit der Wäscherei. Die Halle stand komplett in Flammen. Sofort alarmierten die Feuerwehrmänner weitere Rettungskräfte. Insgesamt waren rund 150 Feuerwehrleute und Mitarbeiter von Rettungsdiensten aus dem umliegenden Gemeinden bei dem Großbrand im Einsatz.

Bevölkerung sollte Fenster und Türen schließen

Es gab einen Aufruf für die Bevölkerung Fenster und Türen wegen der Rauchentwicklung geschlossen zu halten. Das Feuer ist gelöscht, die Feuerwehr hält jedoch noch Brandwache.

Einen möglichen Austritt von Chemikalien und damit eine Gefahr für die Bevölkerung konnten die Einsatzkräfte im Verlauf der Löscharbeiten ausschließen.

Zwei verletzte Einsatzkräfte

Eine Feuerwehrfrau und ein Feuerwehrmann wurden bei den Löscharbeiten verletzt. Beide kamen ins Krankenhaus, konnten es aber bereits wieder verlassen.

Bei dem Feuer stürzten das Dach der Halle und die Außenwände ein, berichtet die Polizei. Der Sachschaden wird auf maximal 500.00 Euro geschätzt. Warum es gebrannt hatte, ist noch unklar.

Suche nach Brandursache beginnt

Die Polizei sucht jetzt nach der Ursache. Ein Gutachter werde sich am Freitag den Brandort ansehen, so die Ermittler. Er soll klären, ob es beispielsweise ein technischer Defekt oder womöglich Brandstiftung war.

Zweiter Großbrand in der Wäscherei

In der Wäscherei im Gewerbegebiet von Pfaffen-Schwabenheim hat es schon einmal gebrannt. Das hat die Polizei mitgeteilt. Bei dem Feuer vor einem Jahr handelte es sich auch um einen Großbrand, so ein Polizeisprecher. Damals sei das Feuer durch einen technischen Defekt ausgelöst worden. Der Schaden für die Wäscherei lag im sechsstelligen Euro-Bereich.

Mainz

Neun Bewohner bei Feuer leicht verletzt Vergessenes Essen verursacht Brand in Mainzer Hochhaus

Bei einem Brand in einem Hochhaus in der Mainzer Oberstadt sind neun Menschen leicht verletzt worden. Brandermittler haben jetzt herausgefunden, wie das Feuer im zweiten Stock zustande kam.  mehr...

Mainz

Mainz Feuer im Industriehafen: Was war da los?

Inzwischen ist das Feuer in Mainz-Mombach in einer Papierfabrik gelöscht. Es gab fünf Verletzte durch den Rauch.  mehr...

DASDING NEWSZONE - Dein Tag, Dein Update DASDING

STAND
AUTOR/IN