Unbekannte Täter haben in der Nähe des Wormser Hauptfriedhofs einen Grabstein gestohlen und auf die Straße gelegt (Foto: Polizeidirektion Worms)

Gefährliches Hindernis

Grabstein in Worms gestohlen und auf Straße gelegt

STAND

Unbekannte haben in Worms in der Nacht auf Donnerstag in der Nähe des Hauptfriedhofs einen Grabstein gestohlen und auf die Straße gelegt. Ein Autofahrer meldete das gefährliche Hindernis.

Wie sich herausstellte, stammte der 60 mal 40 Zentimeter große Stein aus einem benachbarten Steinmetz-Betrieb. Dort war er laut Polizei von den Tätern aus einem Kiesbett gehoben und auf die Straße getragen worden.

Der Grabstein wurde von der Polizei zu seinem Ursprungsort zurückgebracht. Gesucht werden jetzt Zeugen, die etwas beobachtet haben.

Oppenheim

Zerstörungen und Müllablagerungen Vandalen verwüsten Naturkindergarten in Oppenheim

Unbekannte haben wiederholt das Gelände eines Naturkindergartens in Oppenheim verwüstet. Nach Angaben der Stadt zerstörten sie unter anderem von Kindern gebaute Vogelhäuschen.  mehr...

Worms

Letzte Ruhestätte für Haustiere Worms soll einen Tier-Friedhof bekommen

Wenn ein geliebtes Haustier stirbt, ist es vielen Besitzern wichtig, das Tier zu beerdigen. In Worms könnte das bald neben dem Hauptfriedhof Hochheimer Höhe möglich sein.  mehr...

Alsheim

Vandalismus in Weinbergen Reben in Alsheim und Gimbsheim zerstört

In den Weinbergen von Gimbsheim und Alsheim in Rheinhessen hat es mehrere Fälle von Vandalismus gegeben. An mehreren hundert Rebstöcken wurden Triebe abgeschnitten.  mehr...

STAND
AUTOR/IN