STAND

Die Schulen im Kreis Alzey-Worms erhalten über 2,5 Millionen Euro. Nach Angaben des Kreises kommt das Geld im Rahmen des sogenannten Digitalpakts von der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz. Mit dem Geld will der Kreis eigenen Angaben zufolge an acht Schulen die Voraussetzungen für digitales Lernen schaffen. Unter anderem sollen die Schulgebäude besser vernetzt sowie Anzeige- und Interaktionsgeräte angeschafft werden.

STAND
AUTOR/IN