Gefahrstoff-Einsatz der Feuerwehr am LKA in Mainz (Symbolfoto)

Anlage defekt

Schwefelsäure im LKA in Mainz - Großeinsatz der Feuerwehr

Stand
Autor/in
Katja Jorwitz
SWR4 Moderatorin Katja Jorwitz
Damaris Diener
Damaris

Mehr als 20 Feuerwehrleute und zahlreiche Einsatzfahrzeuge waren am Mittwoch im Mainzer Polizeipräsidium im Einsatz. Grund war eine gefährliche Flüssigkeit.

Um 6:45 Uhr rückte die Feuerwehr das erste Mal in die Mainzer Neustadt aus - zum Polizeipräsidium am Valenciaplatz. Dort war eine gefährliche Flüssigkeit aus einem Technikraum in der Tiefgarage des Polizeigebäudes ausgetreten.

Schwefelsäure tropft aus Anlage

In dem Gebäude ist auch das rheinland-pfälzische Landeskriminalamt (LKA) untergebracht. Nach Angaben von Feuerwehrsprecher Michael Ehresmann waren aus einer Anlage im Technikraum Natronlauge und Schwefelsäure getropft. Die beiden Stoffe werden vom Landeskriminalamt zur Entwicklung von Fotos im Fotolabor benötigt. Ein Haustechniker hatte das Tropfen aus der Anlage entdeckt und die Feuerwehr alarmiert.

Ein Polizeibeamter sitzt in der Führungszentrale des Polizeipräsidiums Mainz an seinem Arbeitsplatz.
Schwefelsäure und Natronlauge werden im Fotolabor des Landeskriminalamt genutzt.

Tiefgarage musste geräumt werden

Die Tiefgarage wurde geräumt und der Bereich abgesperrt. Anschließend begutachteten die Feuerwehrleute die Lage in Schutzanzügen, da beide Stoffe stark ätzend sind. Die betroffene Anlage wurde von den Einsatzkräften erst einmal abgedichtet. Außerdem wurden laut Ehresmann Messungen durchgeführt, um weitere Gefahren auszuschließen.

Am Mittag musste die Feuerwehr allerdings ein zweites Mal ausrücken, weil weitere Tropfen der gefährlichen Flüssigkeit entdeckt wurden. Eine Spezialfirma wurde hinzugerufen, sie saugte die Flüssigkeit ab. Gegen 16:00 Uhr konnte dann Entwarnung gegeben werden.

Die beschädigte Anlage soll nun auch von einer Spezialfirma repariert werden. Die Ermittlungen zur Schadensursache hat die Kriminaldirektion Mainz übernommen.

Verkehrsbehinderungen durch Feuerwehreinsatz

Während des Feuerwehreinsatzes kam es rund um das Polizeipräsidium in der Mainzer Neustadt zu Verkehrsbehinderungen. Die Moltkestraße mussten wegen der zahlreichen Einsatzfahrzeuge vorübergehend gesperrt werden. Auch im Busverkehr kam es zu Behinderungen.

Blaulichteinsätze in Mainz

Mainz

Kindeswohl gefährdet? Betrunkene Schwangere klaut Alkohol und schlägt Polizistin in Mainz

Eine schwangere Frau hat in Mainz einer Polizistin mit der Handkante ins Gesicht geschlagen. Die 28-Jährige wurde zuvor bei einem Diebstahl erwischt.

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Worms

Ballerei aus Freude über Fußball und Hochzeit Schüsse in Mainz und Worms - Polizei im Einsatz wegen Schreckschusspistole

Es gibt viele Arten seiner Freude Ausdruck zu verleihen. In Mainz und Worms wurde dabei mit Schreckschusspistole herumgeballert.

Am Mittag SWR4 Rheinland-Pfalz