Klimaaktivisten demonstrieren in Mainz (Foto: SWR, Sabine Steinbrecher)

Globaler Klimastreik auch in der Region

Fridays For Future-Demonstrationen in Mainz und Rheinhessen

STAND

Klimaaktivisten von Fridays For Future haben beim „Globalen Klimastreik“ auch in der Region demonstriert. In Mainz seien rund 1.000 Demonstranten auf der Straße gewesen.

Es war die größte Fridays for Future-Demonstration in Mainz seit Beginn der Pandemie, teilte ein Sprecher mit. Zur Teilnahme aufgerufen hatte auch die Bewegung „Schools for Future“. Das sind junge Menschen, die bei einer bundesweiten Aktionswoche Klima mitgemacht haben.

Klimaaktivisten demonstrieren in Mainz (Foto: SWR, Sabine Steinbrecher)
Sabine Steinbrecher

Nicht nur Jugendliche bei Klimastreik

Auch Erwachsene waren dabei, die Parents for Future. Treffpunkt war an der Theodor-Heuss-Brücke. Von dort zogen die Demonstranten durch die Mainzer Innenstadt zum Adenauer-Ufer, wo es eine Abschluss-Kundgebung gab. Nach Angaben von Fridays for Future haben heute deutschlandweit 470 sogenannte „Klimastreiks“ stattgefunden, darunter auch in Wiesbaden, Bad Kreuznach und Bingen.

Rheinland-Pfalz

Klimastreik kurz vor der Bundestagswahl Tausende beteiligen sich an Fridays-for-Future-Protesten in Rheinland-Pfalz

Die Klimabewegung "Fridays for Future" hatte zum globalen Klimastreik aufgerufen. Deutschlandweit waren rund 470 Demonstrationen geplant - viele auch in Rheinland-Pfalz.

Konstanz

Ein Monat Klimacamp in Konstanz FFF-Aktivistinnen und Aktivisten richten sich auf längeres Campieren ein

Klimaaktivistinnen und Klimaaktivisten von Fridays-for-Future (FFF) zelten seit rund einem Monat rund um eine zwölf Meter hohe Marienstatue mitten in der Konstanzer Altstadt.

SWR2 Feature Vor, während oder nach der Apokalypse? Wo stehen wir heute?

Reden über die Zukunft: Ist sie noch voller Versprechungen, leben wir in einer postmodernen ewigen Gegenwart, oder erwartet uns nur der Untergang?

SWR2 Feature SWR2

STAND
AUTOR/IN
SWR