STAND

Nach dem gewaltsamen Tod einer 38-Jährigen in Flomborn (Kreis Alzey-Worms) sind bei der Polizei erste Zeugenhinweise eingegangen. Verdächtig ist ein 31-Jähriger aus Hessen.

Wie eine Polizeisprecherin dem SWR sagte, kamen die Hinweise aus dem weiteren sozialen Umfeld des Opfers. Sie würden jetzt genau überprüft. Mehr könne sie dazu noch nicht sagen.

Die Leiche der 38-Jährigen war am 19. Juni in einem Feld zwischen Flomborn und Stetten entdeckt worden. Dazu gab die Polizei jetzt bekannt, dass eine Person aus dem privaten Umfeld die Tote gefunden hat. Erst zehn Tage später machten Polizei und Staatsanwaltschaft den Fall öffentlich.

Tatverdächtiger in Untersuchungshaft

Im Laufe der Ermittlungen hatten sich Hinweise auf einen Mann aus Bensheim (Hessen) ergeben. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Mainz wurden vergangene Woche die Wohnung, das Auto sowie die Arbeitsstelle des 31-Jährigen durchsucht. Danach wurde er festgenommen.

Laut Polizei ist er bisher nur mit kleineren Delikten in Hessen auffällig gewesen. Er sitzt in Untersuchungshaft. Ob er sich zu der Tat geäußert hat, wollen die Ermittler nicht sagen.

Weiter Hinweise aus der Bevölkerung gesucht

Die Mainzer Kriminalpolizei bittet weiter um Hinweise aus der Bevölkerung. Hilfreich könnten Beobachtungen, verdächtige Personen und Handlungen, Fahrzeuge oder sonstige Hinweise im Zeitraum zwischen 18.6.2021 bis 19.6.2021, 8 Uhr, in der Gemarkung zwischen Flomborn und Stetten sein. Wer Hinweise geben kann, werde gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Mainz in Verbindung zu setzen: Telefon: 06131 65-3633, E-Mail: kdmainz.kdd@polizei.rlp.de.

Kottenheim

Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt Mann soll Mitbewohner in Kottenheim getötet haben

Die Staatsanwaltschaft Koblenz ermittelt gegen einen Mann, der in einem Wohnhaus in Kottenheim im Kreis Mayen-Koblenz einen Mitbewohner mit einem Messer tödlich verletzt haben soll.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Konz

Mit dem Küchenmesser in den Bauch gestochen 19-Jähriger versucht in Konz, Freund der Mutter zu töten

Die Staatsanwaltschaft Trier ermittelt gegen einen 19-jährigen Heranwachsenden aus Konz wegen des Verdachts des versuchten Totschlags und der gefährlichen Körperverletzung.  mehr...

Kaiserslautern

Versuchtes Tötungsdelikt Haftbefehl gegen Mitarbeiter der Stadtbildpflege Kaiserslautern

Die Staatsanwaltschaft Kaiserslautern hat Haftbefehl gegen den Mitarbeiter der Stadtbildpflege erlassen, der einen Arbeitskollegen lebensbedrohlich verletzt haben soll.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN