STAND

In einer S-Bahn auf dem Weg nach Mainz hat sich eine Reisende als Polizistin ausgegeben. Sie trug eine Polizeistrickmütze und soll einen anderen Fahrgast mit ihrem Handy gefilmt haben. Der hatte zuvor laut Bundespolizei offenbar seine Füße auf den gegenüberliegenden Sitz gelegt. Am Mainzer Hauptbahnhof informierte der Mann die Bundespolizei über die Frau. Sie wurde kontrolliert und muss jetzt mit einer Strafanzeige wegen Nötigung und Amtsanmaßung rechnen.

STAND
AUTOR/IN