Mainz

Oberbürgermeister Ebling setzt Zeichen für den Frieden

STAND

Verschiedene Städte in der Region Rheinhessen-Nahe setzen am Flaggentag der "Mayors for Peace" - zu deutsch: Bürgermeister für den Frieden - ein Zeichen für die Abschaffung von Atomwaffen. Der Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling (SPD) hisst am Freitag mit Friedensaktivisten die Flagge der "Mayors for Peace" vor dem Stadthaus. Gerade vor dem Hintergrund des Ukraine-Krieges erscheine dieser Tag der Mahnung zur atomaren Abrüstung als besonders wichtig, so die Stadt Mainz in einer Mitteilung. "Mayors for Peace" wurde 1982 auf Initiative des damaligen Bürgermeisters von Hiroshima, Takeshi Araki, gegründet.

Kirchheimbolanden

In der Peterskirche Kirchheimbolanden Treffen für Flüchtlinge aus der Ukraine und Helfer

Immer mehr Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine kommen auch in Rheinland-Pfalz an. Die Flüchtlingshilfe Kirchheimbolanden bietet für sie und für Helfer wöchentliche Treffen an.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

STAND
AUTOR/IN
SWR