Die Diebe stahlen in Worms Feuerwerk im Wert von mehreren Tausend Euro.

Container aufgebrochen

Diebe klauen in Worms palettenweise Feuerwerk für Silvester

Stand
AUTOR/IN
Katja Jorwitz
SWR4 Moderatorin Katja Jorwitz

Der Feuerwerks-Verkauf für Silvester ist am Donnerstag offiziell gestartet. In Worms konnten Diebe offenbar nicht so lange warten. Sie deckten sich vorher mit Raketen und Böllern ein.

Nach bisherigen Ermittlungen der Polizei haben die Unbekannten einen Container auf einem Supermarkt-Parkplatz in Worms-Hochheim aufgebrochen. Aus diesem stahlen sie drei Paletten mit Feuerwerkskörpern im Wert von mehreren Tausend Euro.

Feuerwerk mit Laster abtransportiert

Die Polizei geht davon aus, dass das Diebesgut mit einem Kleinlaster oder Lkw abtransportiert wurde. Wahrscheinlich wussten die Täter, was sich in dem Container befand. Nach Angaben der Polizei war von außen nicht zu erkennen, was in dem Container gelagert wurde.

Audio herunterladen (3,5 MB | MP3)

Polizei hofft auf Hinweise zu Feuerwerks-Dieben

Der Diebstahl muss sich nach Ermittlungen der Polizei zwischen dem 23. und 27. Dezember abgespielt haben. Der Supermarkt befindet sich in der Dr.-Carl-Sonnenschein-Straße in Worms-Hochheim.

Wer in dieser Zeit verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, sollte sich bei der Wormser Polizei (06241/852-0) melden. Hinweise können auch per E-Mail ( piworms@polizei.rlp.de) übermittelt werden.

Mainz

Silvester 2023 Hier darf in Mainz an Silvester nicht geböllert werden

Es ist so weit: Der letzte Tag des Jahres 2023 steht an. In Mainz gibt es viele Silvester-Partys. Raketen und Böller dürfen aber nicht überall gezündet werden.

SWR4 RP am Morgen SWR4 Rheinland-Pfalz

RLP

Wo es Böllerverbot gibt und wo nicht Diese Regeln gelten für das Silvesterfeuerwerk in RLP

Feuerwerk gehört für viele Menschen zum Jahreswechsel dazu. In manchen Städten in RLP gibt es lokale Verbote - wo geböllert werden darf und wo nicht.

SWR4 am Freitag SWR4