STAND

Das diesjährige Deutsche Fernsehkrimi-Festival in Wiesbaden ist wegen der Corona-Pandemie vom März in den Frühsommer verschoben worden. Die Veranstalter teilten am Dienstag als neuen Termin den 30. Mai bis 4. Juni mit. Die Festival-Leitung äußerte die Hoffnung, dass dann wieder eine Präsenzveranstaltung mit Vorführungen im Kino und persönlichen Begegnungen von Filmgästen und Publikum möglich sein werde. Trotz der wegen Corona erschwerten Drehumstände hätten zwölf Sender für das Festival 44 Fernsehkrimis eingereicht. Zehn davon werden den Angaben zufolge um den Deutschen Fernsehkrimi-Preis konkurrieren. Welche es sein werden, will die Jury im März bekanntgeben.

STAND
AUTOR/IN