STAND

Das Fahrradparkhaus an der Westseite des Mainzer Hauptbahnhofs ist seit Montag geöffnet. Nach Angaben der Stadt ist es eines der größten in Deutschland.

Video herunterladen (3,8 MB | MP4)

Das Parkhaus bietet Platz für rund 1.000 Fahrräder und ist rund um die Uhr geöffnet. Es ist in zwei Bereiche aufgeteilt: einen kostenfreien und einen kostenpflichtigen Abschnitt. Für die kostenpflichtigen Plätze können nach Angaben der Stadt Tages-, Monats- oder Jahrestickets gekauft werden. Dieser Bereich ist videoüberwacht. Außerdem gibt es dort extra abschließbare Fahrradboxen, Schließfächer für Helme oder E-Bike-Akkus und zehn Akku-Aufladestationen.

Eingang zum neuen Fahrradparkhaus am Mainzer Hauptbahnhof (Foto: SWR, Sarina Fischer)
Sarina Fischer

Gut 800 der 1.000 Fahrradstellplätze können laut der Stadt Mainz kostenfrei genutzt werden. Neben den normalen Stellplätzen gibt es auch Plätze zum Beispiel für Lastenräder oder Kinderanhänger. Das Fahrradparkhaus ist laut der Mainzer Verkehrsdezernentin Katrin Eder (Die Grünen) eines der größten Deutschlands. Der Bau hat rund zwei Millionen Euro gekostet. Es soll vor allem für Radpendlerinnen und -pendler zur Verfügung stehen, die am Mainzer Hauptbahnhof direkt in den Zug umsteigen können.

Heilbronn

Platz für 120 Fahrräder Arbeiten am Fahrrad-Parkhaus Heilbronn starten

Am Heilbronner Hauptbahnhof beginnen am Montag die Arbeiten für das neue Fahrrad-Parkhaus. Ein fast zwölf Meter hoher vollautomatischer Turm. Er soll rund 840.000 Euro kosten.  mehr...

Wir machen den Südwesten fahrradfreundlich! Mehr als 10.000 Meldungen zu #besserRadfahren

Das Projekt #besserRadfahren geht der Frage nach, wie die Situation der Radfahrerinnen und Radfahrer im Südwesten verbessert werden kann.  mehr...

Schutz gegen Diebstahl Diese Fahrradschlösser empfiehlt die Stiftung Warentest

Bügelschloss, Faltschloss, Kettenschloss - es gibt mehrere Möglichkeiten, ein Fahrrad zu sichern. Die Stiftung Warentest hat 20 aktuelle Modelle untersucht.  mehr...

STAND
AUTOR/IN