STAND

Die Stadt Worms hatte vom Land Impfstoff zur Verfügung gestellt, um Menschen zu impfen, die in auf engem Raum zusammenleben müssen. Bei dieser Aktion blieben Impfdosen übrig und die werden diese Woche verabreicht.

Schlangestehen am Mittwoch vor dem Wormser Impfzentrum: 250 Impfdosen des Herstellers Johnson & Johnson wurden an alle verimpft, die 18 Jahre oder älter sind und ihren Hauptwohnsitz in Worms haben. Nach Angaben des Impfkoordinators der Stadt, Dieter Hermann, war der Impfstoff innerhalb von zwei Stunden aufgebraucht. Einige Menschen mussten wieder nach Hause geschickt werden. Am Freitag, 11. Juni, geht die Aktion weiter. Dann stellt die Stadt noch einmal 550 Impfdosen von Johnson & Johnson zur Verfügung.

Worms lockert Corona-Beschränkungen

Vor einigen Wochen zählte die Stadt Worms noch zu den Städten im Land, mit den höchsten 7-Tage-Inzidenzen. Diese sinken und liegen inzwischen unter 50. Deshalb darf die Stadt weiter lockern. Seit Donnerstag dürfen beispielsweise draußen bis zu 250 Zuschauer Profisportlern beim Training oder beim Wettkampf zusehen. Ähnliches gilt für kulturelle Veranstaltungen - auch hier sind 250 Menschen draußen erlaubt. Außerdem sind nach Angaben der Stadt alle städtischen Schulsportanlagen wieder Vereinen zur Verfügung. Die Sportanlagen blieben auch während der Sommerferien geöffnet.

Ludwigshafen

Skepsis gegenüber Corona-Impfung? Sonderimpfung in Ludwigshafen: Stadt will in Brennpunkten weiterimpfen

Bei einer Sonderimpfaktion in Ludwigshafen waren am vergangenen Wochenende 1.800 Menschen geimpft worden, 700 Impfdosen blieben aber übrig. Mit denen will die Stadt eine zweite Impfaktion starten.  mehr...

Mainz

Hausärzte kritisieren ihre KollegInnen Diskussion um Impfaktion am Mainzer Gymnasium Theresianum

150 aktuelle und ehemalige Schüler des Mainzer Gymnasiums Theresianum sind in einer gemeinsamen Aktion geimpft worden. Ärzte aus der Elternschaft hatten den Impfstoff besorgt. Hausärzte kritisieren das Vorgehen ihrer KollegInnen.  mehr...

Landesschau Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN