Mainz

Rheinhessische Erdbeerbauern zufrieden mit der Ernte

STAND

Die rheinhessischen Obstbauern sind mit der diesjährigen Erdbeersaison zufrieden. Anders als zum Beispiel die Landwirte in der Pfalz sind sie weniger vom Preisdumping beim Obst betroffen. Dass in Rheinhessen die Geschäfte weitgehend gut laufen, liegt nach Angaben des Bauern- und Winzerverbandes daran, dass die Landwirte hauptsächlich direkt vermarkten. Obstbauer Schüler aus Mainz sagte, wegen des Preisdrucks der großen Discounter habe er seinen Betrieb mittlerweile auf mehr als 95 Prozent Direktvermarktung umgestellt und Flächen verringert. Dafür erhalte er aber auch fast vier Euro für ein Schälchen Erdbeeren im Hofladen und nicht nur einen Euro, den er von den Handelszentralen erhalten würde. Ein anderer großer Anbauer aus Ingelheim sagte, wenn wie vergangene Woche wegen des heißen Wetters besonders viele Erdbeeren reifen, biete er günstige Preise für Selbstpflücker an.

STAND
AUTOR/IN