Mainz

Polizei ehrt Menschen für deren Zivilcourage

STAND

Im Polizeipräsidium Mainz sind heute mehrere Menschen für ihre Zivilcourage geehrt. Sie hatten sich für bedrohte Personen eingesetzt und ihnen geholfen.

Im ersten Fall war eine Frau in Mainz-Hechtsheim von einem Mann massiv bedroht worden. Mehrere Zeugen hatten das gehört, und eilten ihr zu Hilfe. Dabei wurden sie von einem weiteren Mann angegriffen und zum Teil verletzt. Insgesamt sechs Personen taten sich schließlich zusammen, halfen der Frau und informierten die Polizei. Die konnte die beiden Täter festnehmen. Im zweiten Fall bemerkte ein Zeuge in der Mainzer Altstadt, wie eine Frau von einem Mann angegriffen wurde. Dieser raubte ihr Handy. Der Zeuge verfolgte den flüchtenden Täter. Mit seinem Mobiltelefon gab er ständig seine Position durch und lotste die Polizei zu dem Flüchtenden. Der konnte festgenommen werden. Alle Helfer bekommen dafür heute eine Urkunde und ein Geschenk für ihre Zivilcourage.

STAND
AUTOR/IN