Die Bundespolizei bekämpft auch Schleusungskriminalität. Bei Durchsuchungen wurden fünf Haftbefehle vollstreckt. (Foto: Bundespolizeidirektion Flughafen Frankfurt am Main)

Durchsuchungen in mehreren Bundesländern

Razzia gegen mutmaßliche Schleuser im Kreis Mainz-Bingen

STAND

Etwa 450 Ermittlerinnen und Ermittler von Bundespolizei und Bundeszollverwaltung haben 25 Objekte im Großraum Rüsselsheim, Wiesbaden und Mainz-Bingen durchsucht und sind fündig geworden.

Fünf Haftbefehle und umfangreiche Beweismittel wie Geschäftsunterlagen, Lohnabrechnungen und Mobiltelefone - das ist die Bilanz umfangreicher Durchsuchungen. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt ermittelt die Bundespolizei nach eigenen Angaben seit Mai gegen fünf Männer im Alter von 47 bis 55 Jahren wegen des Verdachts des banden- und gewerbsmäßigen Einschleusens von Ausländern. Die Männer stammen laut Staatsanwaltschaft alle aus Rüsselsheim (Kreis Groß-Gerau). Sie stehen auch im dringenden Verdacht, Arbeitsentgelte vorenthalten und Steuern hinterzogen zu haben. Gegen mehr als 30 Menschen, die bei den Durchsuchungen am Dienstag angetroffen wurden, ermittelt die Polizei unter anderem, weil sie sich illegal in Deutschland aufhalten sollen.

Schleuser nutzen Not der Arbeiter aus

"Immer wieder werden ausländische Staatsangehörige für eine illegale Beschäftigung in Deutschland angeworben. Dabei wird die finanzielle Notlage der Arbeiter durch die Schleuser ausgenutzt", heißt es in der gemeinsamen Mitteilung von Bundespolizei, Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Hauptzollamtes Darmstadt. Die Arbeiter müssten oftmals den Schleuserlohn abarbeiten und würden dabei weit unter dem gesetzlichen Mindestlohn bezahlt.

Rennerod

Rund 170 Einsatzkräfte waren vor Ort Rennerod: Technischer Defekt Ursache für Großbrand in Sägewerk

Der Großbrand in einem Sägewerk in Rennerod ist offenbar durch einen technischen Defekt verursacht worden. Das teilte die Polizei jetzt mit.  mehr...

Am Vormittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Darmstadt

Getränke vergiftet Giftanschlag: Mainzerin wegen versuchten Mordes vor Gericht

Eine Studentin muss sich vor dem Landgericht Darmstadt wegen eines Giftanschlags an der Technischen Universität (TU) Darmstadt verantworten. Die Frau gilt wegen einer psychischen Erkrankung als schuldunfähig.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN
SWR