Mainz

Bewährungsstrafe für Drogenhändler

STAND

Das Mainzer Amtsgericht hat einen 36-jährigen Mann aus Mainz wegen Drogenhandels zu zwei Jahren Gefängnis auf Bewährung verurteilt. Aufgefallen war er, weil einem minderjährigen Drogenkurier mehr als 400 Ecstasy-Tabletten übergeben hatte. Außerdem waren in seinem Auto Kokain und Marihuana im Wert von insgesamt fast 10.000 Euro gefunden worden. Strafmildernd wertete das Mainzer Amtsgericht, dass der 36-Jährige ein umfassendes Geständnis abgelegt hatte. Neben der Bewährungsstrafe muss der Verurteilte 300 Stunden gemeinnützige Arbeit leisten und einen Drogenentzug machen.

Mainz

Prozessbeginn Landgericht Mainz Eine Million Euro bei Geldautomatensprengungen erbeutet

Es war ein kurzer Auftakt am Mainzer Landgericht beim Prozess gegen zwei Männer aus den Niederlanden, die fast eine Million Euro aus gesprengten Geldautomaten gestohlen haben sollen. Der erste Verhandlungstag ging bereits nach Verlesung der Anklageschrift zu Ende.  mehr...

Wiesbaden

Prozessbeginn Landgericht Wiesbaden Vater soll seine zwei Monate alte Tochter erstickt haben

Vor dem Landgericht Wiesbaden muss sich seit Dienstagmorgen ein Vater wegen des Totschlags an seinem Baby verantworten. Der 23-Jährige soll seine zwei Monate alte Tochter erstickt haben.  mehr...

Bad Kreuznach

Prozessauftakt Landgericht Bad Kreuznach Hat Mineralwasser-Hersteller verkeimtes Wasser verkauft?

Hat ein Mineralwasser-Hersteller aus dem Kreis Ahrweiler wirklich verunreinigtes Wasser verkauft? Vor dem Landgericht Bad Kreuznach müssen sich seit Montagvormittag zwei Mitarbeitende wegen Betrugs verantworten.  mehr...

SWR Aktuell Rheinland-Pfalz SWR Fernsehen RP

STAND
AUTOR/IN