Wiesbaden

Drei Tote nach Verkehrsunfällen

STAND

In Wiesbaden sind in der Nacht auf Dienstag drei Menschen bei Verkehrsunfällen gestorben. Ein weiterer Mann wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nach Angaben der Polizei ereignete sich der erste Unfall kurz vor Mitternacht. Der Fahrer war stadtauswärts unterwegs, als er aus bislang noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor.

Dabei stieß er mit einem Baum am Fahrbahnrand zusammen. Der Mann starb noch an der Unfallstelle, sein Beifahrer wurde schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht. Nur wenige Stunden später verlor ein weiterer Autofahrer ebenfalls die Kontrolle über seinen Wagen. Auch er stieß mit einem Baum zusammen und überschlug sich infolgedessen mit seinem Auto. Sowohl der Fahrer als auch sein Beifahrer haben den Unfall nicht überlebt. Sachverständige untersuchen laut Polizei derzeit, wie es zu den beiden Unfällen kam.

STAND
AUTOR/IN