STAND

Die Mainzer Universitätsmedizin will mit einem Comic spielerisch über Vorteile einer Corona-Impfung aufklären. Superhelden erzählen, wie sie das Immunsystem trainieren.

"Erna und Victor retten die Welt!", - so heißt der neue Comic der Mainzer Universitätsmedizin. Damit will die Unimedizin nach eigenen Angaben einen Beitrag dazu leisten, die Bevölkerung über die Vorteile einer Corona-Impfung aufzuklären. Die Zielgruppe des Comics umfasst alle Altersgruppen, die einen anderen Blickwinkel auf die Corona-Impfstoffe erhalten möchten. Er richtet sich an Jugendliche und Schüler, aber auch Erwachsene, die sich dem Thema spielerisch nähern möchten.

Superhelden Erna und Victor

Der Comic ist sowohl als Print-Fassung erhältlich als auch digital kostenlos abrufbar. Die Superhelden sind die Impfstoffe selbst.

Der Comic der Mainzer Unimedizin erklärt mit einer Abenteuergeschichte, wie eine Impfung funktioniert und wie wir uns damit vor Erkrankungen schützen. (Foto: Unimedizin Mainz)
Unimedizin Mainz

Erna steht für mRNA-Impfstoffe, wie zum Beispiel der von Biontech/Pfizer, Victor für Vektor-Impfstoffe wie der von Astrazeneca. Jeder für sich erklärt anschaulich seine Wirkungsweise, zum Beispiel wie sie das Immunsystem gezielt trainieren, um besser gegen das Corona-Virus geschützt zu sein. Dabei klären sie auch über Risiken und Gerüchte auf. Zum Beispiel, wie hoch ist das Thrombose-Risiko? Oder: Machen Corona-Impfstoffe unfruchtbar?

Wie funktioniert eine Impfung?

"Der Comic erklärt mit einer Abenteuergeschichte, wie eine Impfung funktioniert und wie wir uns damit vor Erkrankungen schützen. Wir hoffen, damit weitere Bevölkerungsgruppen zu erreichen", sagt Prof. Dr. Norbert Pfeiffer von der Unimedizin Mainz.

Der Impfstoff-Comic ist bereits die zweite Ausgabe seiner Art. Im Rahmen der Aufklärungskampagne „Wir für dich, du für alle“ erschien bereits ein Comic über die Übertragung des SARS-CoV-2-Virus sowie zum Infektionsschutz. (Foto: Unimedizin Mainz)
Unimedizin Mainz

Comic ist Teil einer Aufklärungskampagne

Der Impfstoff-Comic ist bereits die zweite Ausgabe seiner Art. Im Rahmen der Aufklärungskampagne „Wir für dich, du für alle“ erschien bereits ein Comic über die Übertragung des SARS-CoV-2-Virus sowie zum Infektionsschutz.

Mainz

Statt Astrazeneca jetzt Biontech oder Moderna Zweitimpfung: Impfzentren in der Region planen um

Die Ständige Impfkommission empfiehlt nach einer Erstimpfung mit Astrazeneca für die zweite Biontech oder Moderna. Jetzt müssen die Impfzentren umplanen.  mehr...

Israelische Analyse veröffentlicht Biontech-Impfstoff schützt gegen Delta-Variante weniger

Die Wirksamkeit des Vakzins des Mainzer Unternehmens Biontech und seines US-amerikanischen Partners Pfizer hat in Israel durch die Delta-Variante nachgelassen.  mehr...

STAND
AUTOR/IN