Alzey

Stadt bietet Sonderimpfaktion am Kronenplatz an

STAND

Die Stadt Alzey bietet am Samstagnachmittag eine Sonderimpfaktion gegen Corona an. Sie richtet sich nach Angaben von Bürgermeister Christoph Burkhard vor allem an eine Gruppe ausländischer Mitbürger. Konkret handele es sich um etwa 1.000 Bulgaren und Türken, die fast alle in der Alzeyer Altstadt leben würden, so Burkhard. Die meisten von ihnen würden nur schlecht oder gar kein Deutsch sprechen und seien für die Corona-Impfung nur schwer zu überzeugen. Zudem lebten und arbeiteten sie eng zusammen. Deshalb wurde in den vergangenen Wochen auch mit Hilfe von Sozialarbeitern und mit einem Vertreter der Sinti und Roma für die Impfung geworben. Sie wird nach Angaben von Bürgermeister Burkhard am Kronenplatz durchgeführt, also dort, wo die Menschen lebten. Die Impfquote in Alzey liege bei über 60 Prozent, bei der heutigen Zielgruppe vermutlich deutlich niedriger.

STAND
AUTOR/IN