STAND

Auch in Mainz, Worms oder Bad Kreuznach hat der November-Lockdown begonnen. Bars, Kneipen, Cafés haben geschlossen. Buchläden, Boutiquen und Blumenläden hingegen haben geöffnet: Kunden willkommen!

Ein Bummel durch die Innenstädte in der Region Rheinhessen-Nahe gestaltet sich seit Montag etwas anders als noch in der vergangenen Woche. Die Geschäfte haben zwar geöffnet - wer aber einen Happen essen oder einen Kaffee trinken möchte, der muss das "to go" bestellen und es sich dann bestenfalls auf einer nahe gelegenen Bank gemütlich machen. Die Tische und Stühle der Gastronomie-Betriebe stehen meist fein säuberlich gestapelt vor der Tür.

"Das wird eine harte Zeit"

Der Gesundheitsschutz gehe über alles, sagte vergangene Woche der Chef der Industrie- und Handelkskammer (IHK) Rheinhessen, Günter Jertz, aber jetzt müsse die Wirtschaft leider die Auswirkungen privater Feiern ausbaden. Das werde eine harte Zeit. Gerade die Gastronomie und Hotellerie habe in Lüftungsanlagen investiert, da falle es ihm als IHK-Chef schwer, motivierende Worte zu finden.

Fitnesstudios wollen klagen

Mainzer Fitness-Studios und Tanzschulen wollen gegen die seit Montag geltende Schließung juristisch vorgehen. Die Betreiberin des Studios "feelfit" in Mainz, Esme Coraggioso, findet die Maßnahmen nicht gerechtfertigt. "Wir sehen uns als systemrelevant. Zu uns kommen Menschen mit Depressionen, mit Rückenbeschwerden, weil sie zuhause einsam sind. Irgendwo muss der Körper doch den Stress auch rausholen - und dafür sind wir die Profis." Ein Fachanwalt für Verwaltungsrecht soll nun prüfen, ob eine gemeinsame Klage gegen das Land Rheinland-Pfalz möglich ist.

Einzelhändler hoffen auf Kundschaft

In der Mainzer Innenstadt war am Montagvormittag verhältnismäßig wenig los. Die Geschäfte, die geöffnet haben, halten sich in der Regel an die Hygiene-Richtlinien. Mehr können sie nicht tun. Sie hoffen nun, dass Kundinnen und Kunden trotzdem etwas einkaufen, auch wenn das Drumherum nicht so attraktiv ist wie sonst.

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Corona-Live-Blog in RP: Ärzteverbände fordern mehr Tempo beim Impfen

Die Sieben-Tage-Inzidenz geht in Rheinland-Pfalz deutlich zurück, doch das Coronavirus ist weiter das bestimmende Thema im Land. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

Einschränkungen in Rheinland-Pfalz Einschränkungen ab 2. November

Die neue Corona-Bekämpfungsverordnung für Rheinland-Pfalz gilt seit Montag. Sie schränkt das öffentliche Leben stark ein, um Kontakte von Menschen zu reduzieren.  mehr...

STAND
AUTOR/IN