Eine ältere Frau läuft auf einem Flur in einem Altenheim mit ihrem Rollator spazieren (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Federico Gambarini)

Unverständnis über Regelung

Corona in Mainzer Altenheim - Quarantäne trotz Dreifach-Impfung

STAND

Nach mehreren Corona-Infektionen in dem Mainzer Altenheim "Zum Laubenheimer Ried" ist das Leben für viele Bewohner wieder sehr viel schwieriger geworden. Es gelten Besuchsverbot und Quarantäne.

Die Mutter von Sigrun Baum wohnt in einer der betroffenen Wohneinheiten in dem Mainzer Seniorenheim. "Sie ist wieder einmal auf ihrem Stockwerk eingesperrt", erzählt Frau Baum. Zwar dürfe ihre 87 Jahre alte Mutter auf dem Flur mit ihrem Rollator spazieren gehen, aber das reiche nicht.

Sie habe regelmäßig ihre Runden in der frischen Luft gedreht, so ihre Tochter weiter. "Diese Bewegung hilft ihr, die Schmerzen zu ertragen, die sie durch einen Rückenschaden hat." Jetzt gebe es nur noch ein stumpfsinniges Hin- und Herlaufen auf dem Flur.

Wie kam das Virus in das Heim?

Nach Angaben des Heims sind zurzeit elf Bewohnerinnen und Bewohner positiv auf Corona getestet. Dazu komme ein positiv getesteter Mitarbeiter. Zwei Wohneinheiten seien betroffen. Die Bewohner stünden unter Quarantäne, außerdem gebe es ein Besuchsverbot.

Wie das Virus ins Heim kam, könne bislang nicht nachvollzogen werden, so ein Sprecher der Trägergesellschaft, der Hildegard-von-Bingen Senioren-Zentren. Die allermeisten Bewohner seien inzwischen dreimal geimpft, aber auch unter diesen gebe es aktuell Coronafälle. Durch die Impfungen seien die meisten Verläufe aber mild.

Wenigstens nicht im Zimmer eingesperrt

Auch Sigrun Baums Mutter ist dreifach geimpft, trotzdem muss sie in Quarantäne und das versteht ihre Tochter nicht. "Sie ist kontaktfreudig und lebensfroh. Doch jetzt weint sie viel", so Sigrun Baum. Und wenn sie sie frage warum, dann antworte ihre Mutter: "Ich weiß es nicht - es ist halt alles Sch...." Wenigstens sei sie nicht in ihrem Zimmer eingesperrt, auch das habe sie in den Coronazeiten schon erlebt.

Das Gesundheitsamt bestimmt die Schutzmaßnahmen

Alle getroffenen Maßnahmen seien vom Gesundheitsamt angeordnet worden, so der Sprecher der Hildegard-von-Bingen-Gruppe. Von der Quarantäne bis zum Besuchsverbot halte er die angeordneten Maßnahmen für richtig und wichtig. Nicht positiv getestete Bewohnerinnen oder Bewohner von den infizierten räumlich zu trennen, so dass sie nicht in Quarantäne müssten, sei organisatorisch nicht möglich.

Eine Pflegekraft mit Mundschutz und Schutzkleidung kontrolliert Tabelettenschachteln (Foto: picture-alliance / Reportdienste, picture alliance/dpa | Federico Gambarini)
picture alliance/dpa | Federico Gambarini

Kontrolle der Besucher letztlich freiwillig

Den Vorwurf, ungeimpfte Pflegekräfte betreuten die Senioren, weist der Sprecher zurück: 90 Prozent der Pflegekräfte im Heim seien vollständig geimpft. Aber er betont: In Pflege- und Altenheimen, in denen es keine Coronafälle gebe, könnten Besucher nicht vom Betreten der Einrichtung abgehalten werden. Das sei unabhängig von deren Impfstatus. Auch einen negativen Schnelltest könne man nicht zwingend verlangen. Ob dies auch für Physiotherapeuten, Fußpflegekräfte oder auch Hausärzte gelte, die ihre Patienten im Heim besuchen, wisse er nicht.

Regelmäßige Tests für alle

Im Mainzer Altenheim "Zum Laubenheimer Ried" werden Bewohner und Pflegekräfte jetzt in kurzen Abständen regelmäßig auf Corona getestet. So versucht man, die Covid-Fälle so weit wie möglich zu begrenzen.

Mainz

Immer mehr Infektionen 21 Corona-Fälle in drei Mainzer Senioreneinrichtungen

In zwei Seniorenheimen und einer Unterkunft für ältere Menschen in Mainz sind inzwischen 21 Menschen positiv auf das Coronavirus getestet worden. Das hat die Kreisverwaltung Mainz-Bingen bestätigt.  mehr...

Osthofen

Mehr als 100 Infizierte 13 Tote nach Corona-Ausbruch in Altenheim in Osthofen

In einem Seniorenheim in Osthofen hatten sich mehr als 100 Menschen mit dem Coronavirus angesteckt. 13 Menschen sind inzwischen im Zusammenhang mit dem Virus gestorben.  mehr...

das ARD radiofeature Pflege ohne Nähe

Über den Umgang mit Covid-19 in Altenheimen
Von Jens Schellhass
(Produktion: Radio Bremen 2020)  mehr...

SWR2 Feature SWR2

STAND
AUTOR/IN