STAND

Zwei Personen sind bei einem Wohnungsbrand in Ober-Olm am Montagnachmittag verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war das Feuer gegen 16 Uhr im Dachgeschoss eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen. Ein Bewohner kam mit Rauchgasvergiftung und leichten Verbrennungen an den Händen ins Krankenhaus. Warum das Feuer ausbrach, ist laut Polizei noch unbekannt.

STAND
AUTOR/IN