STAND

Bei einem Brand eines Einfamilienhauses in Hohen-Sülzen (Landkreis Alzey-Worms) ist ein Schaden von rund 140.000 Euro entstanden. Verletzt wurde nach Angaben der Polizei niemand. In einer Mitteilung heißt es, die Bewohner des Hauses hätten am späten Samstagnachmittag einen Spaziergang gemacht. Bei der Rückkehr etwa eine Stunde später sei das Erdgeschoss des Hauses bereits stark verraucht gewesen. Als dann die Feuerwehr eintraf, habe das Haus bereits in Flammen gestanden. Die Brandursache ist noch nicht geklärt.

STAND
AUTOR/IN