Das Hallenbad des Rheinhessen-Bades in Nieder-Olm wird im Winter geöffnet. (Foto: Rheinhessen-Bad Nieder-Olm)

Schließung ist vom Tisch

Hallenbad in Nieder-Olm wird geöffnet

STAND
AUTOR/IN
Sabine Steinbrecher

Nach Protest aus der Bevölkerung will die Verbandsgemeinde Nieder-Olm das Hallenbad des Rheinhessen-Bades nun doch öffnen. Die Überlegung, das Bad im Winter geschlossen zu lassen, sei damit vorerst vom Tisch.

In den letzten Wochen hatte die Verwaltung der Verbandsgemeinde Nieder-Olm verschiedene Vorschläge erarbeitet – einer davon lautete, das Rheinhessen-Bad in diesem Winter aus Kostengründen und Energiesparmaßnahmen zu schließen. Der Haupt- und Finanzausschuss der VG hat sich am Abend nun für einen Kompromiss entschieden, um das Bad doch geöffnet zu lassen.

Demnach werden die Öffnungszeiten reduziert und nur noch eine von sechs Saunen bleibt geöffnet. Außerdem werden die Wasser- und Raumtemperaturen um zwei Grad abgesenkt und das Außenbecken geschlossen. Durch diese Lösung können auch Schulen und Vereine das Rheinhessen-Bad weiterhin nutzen.

Energieeinsparungen sollen regelmäßig überprüft werden

Wie viel Energie mit den Maßnahmen eingespart wird, soll regelmäßig überprüft werden. Eine komplette Schließung hätte Berechnungen der Verbandsgemeinde zufolge bis zu 60 Prozent Einsparung gebracht.

In der Beschlussvorlage, die dem Haupt- und Finanzausschuss vorlag, wurden verschiedene Einsparungsmaßnahmen erläutert. Neben kürzeren Öffnungszeiten und Temperaturabsenkungen wurde darin auch vorgeschlagen, das Hallenbad in diesem Jahr nicht zu öffnen.

Das Hallenbad des Rheinhessen-Bads in Nieder-Olm wird wegen der steigenden Energiekosten nach dem Ende der Freibadsaison möglicherweise nicht öffnen. (Foto: Rheinhessen-Bad Nieder-Olm)
Das Nichtschwimmerbecken des Hallenbades für Kinder und Familien. Rheinhessen-Bad Nieder-Olm

Kritik von Seiten der Politik

Eine komplette Schließung des Rheinhessen-Bades hatte in der Verbandsgemeinde Nieder-Olm für Kritik gesorgt. Einige Eltern kritisierten, dass die Kinder dann keine Möglichkeit hätten, schwimmen zu lernen. Dies war auch einer der Gründe, warum sich beispielsweise die Freien Wähler und die CDU dafür ausgesprochen hatten, dass das Hallenbad geöffnet wird.

Der Wechsel vom derzeit noch geöffneten Freibad auf das Hallenbad wird zum 1. Oktober erfolgen.

Nieder-Olm

Vierjähriger gestorben Erste Ergebnisse nach tödlichem Badeunfall im Schwimmbad Nieder-Olm

Trotz schneller Hilfe ist ein vierjähriger Junge an den Folgen eines Badeunfalls gestorben.Die Obduktion hat nun erste Ergebnisse gebracht.  mehr...

Am Nachmittag SWR4 Rheinland-Pfalz

Nieder-Olm

Erhitzte Gemüter bei 37 Grad Schlägerei in Warteschlange am Freibad Nieder-Olm

Die Hitze hat am Wochenende viele Menschen in die Freibäder und an die Seen in Rheinhessen gelockt. In Nieder-Olm kam es dabei zu einem Streit, ein Mann wurde verletzt.  mehr...

STAND
AUTOR/IN
Sabine Steinbrecher