STAND

Das Mainzer Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben sich optimistisch gezeigt, bis Jahresende zwei Milliarden Covid-19-Impfdosen produzieren zu können. Bislang hatten sie 1,3 Milliarden Dosen angepeilt.

Die neue Zahl geht aus am Montag bekannt gewordenen Unterlagen von Biontech an die US-Börsenaufsicht SEC hervor. Als Begründung für die neue Einschätzung führte Biontech unter anderem den "neuen Standard" an, nach dem aus einer Ampulle des Biontech-Präparats sechs statt der zuvor zugelassenen fünf Dosen gewonnen werden können.

Seit Freitag kann auch in der EU aus den gelieferten Ampullen von Biontech/Pfizer mehr Impfstoff entnommen werden als bisher.

Mehr Kapazität durch neues Werk

Darüber hinaus sollen die Produktionskapazitäten mit der Öffnung einer neuen Biontech-Niederlassung Ende Februar im hessischen Marburg erhöht werden. Dort soll es möglich sein, bis zu 750 Millionen Impfstoffdosen im Jahr zu produzieren. Bereits in der ersten Jahreshälfte will Biontech in Marburg 250 Millionen Impfstoffdosen herstellen.

Die beiden Unternehmen verfügen auch über drei Produktionsstätten in den USA sowie eine im belgischen Puurs. Biontech gab außerdem bekannt, dass bislang 32,9 Millionen Dosen ausgeliefert worden sind (Stand Sonntag).

Impfungen für Biontech-Mitarbeiter

Biontech bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an, dass sie sich freiwillig gegen das Coronavirus impfen lassen können. Der Impfstoff solle auch Lieferanten und Vertriebspartnern in Deutschland und Österreich zur Verfügung gestellt werden, teilte das Unternehmen mit. Damit wollen man sicherstellen, die Impfstoff-Produktion aufrecht erhalten zu können.

Mainz

Corona-Pandemie Biontech will mehr Impfstoff an die EU liefern

Das Mainzer Unternehmen Biontech will mehr Corona-Impfstoff als bisher geplant an die EU liefern. Das teilte Biontech-Chef Sahin mit. Zuvor hatte er die Einkaufspolitik der EU noch als zögerlich bezeichnet.  mehr...

Biontech/Pfizer versus Moderna Das sind die Unterschiede zwischen den Impfstoffen

Mit dem Biontech/Pfizer-Impfstoff wird in der EU bereits geimpft. Nun wurde als zweiter Impfstoff ein Produkt des US-Pharmakonzerns Moderna zugelassen. Die Impfstoffe von Biontech und Moderna im Vergleich.  mehr...

Mainz

Neue US-Studie Biontech-Impfstoff schützt auch vor neuen Corona-Varianten

Der vom Mainzer Unternehmen Biontech entwickelte Corona-Impfstoff schützt laut einer neuen Studie auch vor den Mutationen des Virus. Zudem können durch eine Entscheidung der Arzneimittelbehörde EMA nun deutlich mehr Menschen geimpft werden.  mehr...

Rheinland-Pfalz

Aktuelle Lage im Land Live-Blog zum Coronavirus in Rheinland-Pfalz: Kaum Verstöße gegen Corona-Regeln

Das Coronavirus bestimmt weiter das öffentliche Leben in Rheinland-Pfalz. Der Lockdown gilt bis Ende März, allerdings sind einige Lockerungen geplant. Die aktuelle Entwicklung hier im Blog.  mehr...

STAND
AUTOR/IN